Logo von Wettanbieter .cc
Wettanbieter News

Wettquoten Premier League Gesamtsieger 2019/20 – Prognose & Favoriten

5. August 2019 / wettanbieter-news
Tipico

Nach einer enorm spannenden Saison in Sachen Titelkampf wird es an diesem Wochenende wieder losgehen. Die neue Saison der Premier League wird beginnen. Am 09. August 2019 werden der FC Liverpool und Norwich City den Auftakt zu einer langen Saison mit 38 Spieltagen bieten. Liverpool gehört direkt nach Manchester City zu den beiden Topfavoriten. Beide Teams haben eine unvorstellbar starke Saison hinter sich, allerdings mussten sich die Reds am Ende mit der Vize-Meisterschaft zufriedengeben. Jetzt will Jürgen Klopp mit seinem Team einen erneuten Anlauf auf den Titel starten. Pep Guardiola hingegen will natürlich mit Manchester City zum zweiten Mal in Folge den Titel verteidigen. City wird einmal mehr als topfavorisierte Mannschaft in die Saison starten.

Bevor es in die neue Saison geht, lohnt durchaus noch einmal ein Blick auf die letzte. Nur zwei Teams haben am Ende ernsthaft um den Titel mitgespielt. Der FC Liverpool hat am Ende überragende 97 Punkte geholt und nur ein einziges Spiel der Saison verloren. Trotzdem hat es am Ende nicht gereicht. City hat 98 Punkte geholt und sich damit zum zweiten Mal in Folge den Titel geholt. Für die neue Saison stellt sich die Frage, ob es wieder diese beiden Mannschaften sein werden, die um den Titel der Premier League spielen werden, oder ob auch die anderen Teams im Meisterschaftsrennen mitmischen können. Dazu zählen natürlich Kandidaten wie Chelsea, Tottenham, Arsenal und Manchester United.

Bei den Buchmachern kann auf den Gesamtsieger der Premier League gesetzt werden. Aber es gibt es auch noch Sonderwetten und zu jedem Spieltag die Quoten für jede einzelne Partie.

Wettquoten Premier League Gesamtsieger 2019/20

Beim Blick auf die Quoten zur neuen Saison wird klar, dass es vor allem Manchester City und der FC Liverpool sind, denen der Titel zugetraut wird. Allerdings kann es auch immer mal wieder zu Überraschungen kommen. Nicht nur durch die Teams im erweiterten Favoritenkreis, sondern auch von ganz anderer Stelle. Es sei an den Titelgewinn von Leicester City im Jahr 2016 erinnert, den wirklich niemand auf dem Zettel hatte. Allerdings sind die Chancen natürlich gering, dass das in der nächsten Saison in ähnlicher Weise erneut passieren wird.

Mannschaft Quote *
Manchester City 1.45
FC Liverpool 3.60
Tottenham Hotspur 18.00
Manchester United 35.00
FC Chelsea 35.00
FC Arsenal 50.00
FC Everton 150.00
Wolverhampton 150.00
Leicester City 300.00
West Ham United 500.00
Newcastle United 500.00
Newcastle United 500.00
Crystal Palace 1000.00
FC Southampton 1000.00
FC Watford 1000.00
Aston Villa 1000.00
AFC Bournemouth 1500.00
Brighton & Hove 1500.00
FC Burnley 2000.00
Norwich City 2000.00
Sheffield United 2500.00

Alle Wettquoten* abgerufen bei Tipico am 05.08.2019 um 11:44 Uhr (MEZ)

Favoriten der Premier League 2019/20

Nach der letzten Saison führt vorerst kein Weg an den Topfavoriten Manchester City und FC Liverpool vorbei. Ob beide Mannschaften noch einmal so grandios auftreten können, muss sich natürlich erst noch zeigen. Doch die Teams sind weiterhin stark besetzt, die Trainer sind auch noch dieselben und der Hunger nach Titeln dürfte weiterhin groß sein.

Manchester City

Sechsmal hat Manchester City insgesamt den Titel in der Premier League gewonnen. Vier Titel davon wurden seit 2012 geholt. Zuletzt gewann City unter Guardiola zweimal in Folge die Meisterschaft. Ohne Frage wird City erneut favorisiert gehandelt. Guardiola ist bekannt dafür, dass er um jeden einzelnen Punkt spielen will und Perfektionist ist. Auch nach zwei Titeln in Folge wird es also hohen Druck im Team geben und den Willen, am Ende den Titel zu holen. Die Mannschaft ist enorm stark aufgestellt, der Trainer womöglich der beste der Welt: Insofern müssen die anderen Teams erst an City vorbei, wenn man den Titel gewinnen will.

FC Liverpool

Die Sehnsucht nach der Meisterschaft war groß. Am Ende konnte Liverpool zwar nicht den Titel gewinnen, trotz einer überragenden Saison in der Premier League, dafür aber die Champions League. Man ist sehr zufrieden mit der Arbeit von Jürgen Klopp. In eigentlich jeder anderen Saison wäre man auch mit 97 Punkten Meister geworden, doch das große Problem ist eben Pep Guardiola mit Manchester City, das noch einen Punkt mehr geholt hat. Die Frage ist, ob Liverpool nach so einer Saison noch einmal so durchstarten kann. Auch nachdem der Titel in der Königsklasse gewonnen wurde. Große Veränderungen hat es bisher im Team nicht gegeben, weshalb die Reds auf jeden Fall weit vorne gesehen werden müssen.

Tottenham Hotspur

Seit einigen Jahren schon spielt Tottenham stets weit oben in der Premier League mit. Seit 2010 hat man sich mindestens am Ende unter den Top 6 befunden. 2017 hat es sogar zum Vize-Titel gereicht. In der letzten Saison wurde es Platz 4 und zudem erreichte man das Finale der Champions League. Tottenham ist ein Team, das man auf jeden Fall auf der Rechnung haben muss. Mauricio Pochettino hat großartige Arbeit in den letzten Jahren geleistet. Auch in der neuen Saison wird er auf der Trainerbank von Tottenham Platz nehmen. Der Titelgewinn hängt natürlich davon ab, ob man sich gegen die starke Konkurrenz durchsetzen kann.

Manchester United

Seit einigen Jahren schon hat Manchester United kaum noch im Titelkampf eine Rolle gespielt. 2018 konnte man noch einmal Platz 2 belegen, ansonsten hatte man schon große Probleme die Königsklasse zu erreichen. In der letzten Saison wurde es auch nur Platz 6. Jetzt wird United unter Ole Gunnar Solskjaer in die neue Saison gehen und will wieder weiter vorne angreifen. Aber auch für United ist klar, dass es im Vergleich zu City und Liverpool schwer werden dürfte.

FC Chelsea

2015 und 2017 hat Chelsea den Titel gewonnen, seitdem aber hatte man eigentlich nichts mehr mit dem Titelkampf zu tun. Zwar konnte man in der letzten Saison Platz 3 belegen, jedoch mit deutlichem Abstand zu den beiden Topteams der Liga. Frank Lampard wird die Blues in die neue Saison führen und will auf jeden Fall die Champions League erreichen. Ob es auch zum Titelkampf reichen wird, dürfte sich schnell herausstellen, da von Anfang an jeder einzelne Punkt zählen wird.

FC Arsenal

Zu den sechs Topteams der Premier League gehört natürlich auch der FC Arsenal, der 2004 das letzte Mal den Titel gewonnen hat. Die bis dato letzte starke Platzierung war Rang 2 in 2016. In den letzten drei Jahren schaffte man es zweimal auf Platz 5 und einmal 6. Arsenal hat ein starkes Team und wird erneut unter Trainer Unai Emery in die neue Saison gehen. Es ist durchaus möglich, dass es am Ende zur Königsklasse reichen wird. Für den Titelgewinn jedoch dürfte es eher eng werden.






Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!




Fussball Linie



Top 3 Online Wettanbieter (unserer Erfahrung nach)


Wettanbieter.cc testet und vergleicht laufend aktuell alle wichtigen Online Wettanbieter für Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch international.
Wettanbieter | Online Wettbüros | Sportwettenanbieter | Internet Buchmacher | Sportwetten | Fussballwetten | Live Wetten | Online Wettanbieter
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!