Logo von Wettanbieter .cc
Wettanbieter News

Wettquoten Eredevisie 2017/18, Vorschau und Favoriten holländische Liga

8. August 2017 / wettanbieter-news
Bet-at-home

In dieser Woche beginnen einige europäische Ligen, darunter auch die Eredevisie in der Niederlande. Die höchste holländische Spielklasse wird den 1. Spieltag am Wochenende haben, womit das Rennen um die nächste Meisterschaft beginnen wird. Als Titelverteidiger wird Feyernoord Rotterdam in die neue Saison gehen, allerdings dafür nicht topfavorisiert. Ganz vorne werden wenig überraschend Ajax Amsterdam und PSV Eindhoven gehandelt. Der Titelkampf könnte letztendlich wieder eine sehr spannende Angelegenheit werden, im letzten Jahr war es einzig ein Punkt, der Rotterdam und Amsterdam voneinander getrennt hat. Entsprechend spannend also die holländische Liga, auch wenn die Favoriten sich im Grunde auf die drei bekannten Teams beziehen: Amsterdam, Eindhoven und Rotterdam. Vitesse Arnheim wird als amtierender Pokalsieger in die neue Saison starten.

Ajax will endlich wieder Titel gewinnen

Meisterschaftsquoten Ajax Amsterdam: 2.25

Noch immer ist Ajax Amsterdam unangefochten Rekordsieger in Holland, was die gewonnenen Titel angeht. 25 Meisterschaften sind es, vier davon konnten von 2011 bis 2014 gewonnen werden. Seitdem allerdings ist keine Meisterschaft mehr dazu gekommen. Das soll sich in dieser Saison wieder ändern, zumal es vor dem Sommer denkbar knapp am Ende war. Ein Punkt hat lediglich zu Feyernoord Rotterdam gefehlt. Allerdings hatte man auch das schlechtere Torverhältnis. Damit ist Ajax in den letzten drei Jahren auch das Kunststück gelungen, dreimal in Folge Platz 2 zu belegen, obschon es in dieser Zeit zwei verschiedene Meister gab. Für die neue Saison hat man sich ganz klar die Meisterschaft zum Ziel gemacht und wird dafür auch favorisiert gehandelt.

Eindhoven will Meisterschaft zurück

Meisterschaftsquoten Eindhoven: 2.60

Zweimal in Folge konnte man 2015 und 2016 die Meisterschaft in Holland gewinnen, nachdem es zuvor seit 2008 nicht mehr geklappt hat. Damit konnte man die Vormachtstellung von Ajax Amsterdam brechen, musste allerdings im letzten Jahr einen Dämpfer hinnehmen, als es nur noch zu Platz 3 reichte. So musste man sich sowohl hinter Ajax als auch Feyernoord einreihen. In diesem Jahr soll ein erneuter Anlauf genommen werden, um die Meisterschaft zu gewinnen. Die Chancen dafür stehen sicherlich in diesem Dreiergespann der Favoriten nicht schlecht, dennoch muss auch noch eine Schippe draufgelegt werden. Acht Punkte lag man am Ende der vorherigen Spielzeit von Rotterdam entfernt und hatte auch deutlich das schlechtere Torverhältnis. Der Unterschied zu Ajax und Feyernoord lag dabei vor allem in der Offensive, während man mit Amsterdam die beste Defensive aufgestellt hatte.

Kann Rotterdam den Titel verteidigen?

Meisterschaftsquoten Feyernoord Rotterdam: 4.35

Gemessen mit den anderen beiden Favoriten hat Feyernoord Rotterdam eindeutig den kleinsten Marktwerk des Kaders. Dennoch konnte man sich in der letzten Saison etwas überraschend durchsetzen und die Meisterschaft gewinnen. Das war keinesfalls klar, nachdem es zuvor immerhin 1999 das letzte Mal gewesen ist. seit 2012 waren die Platzierungen meist gut, aber eben auch nicht überragend. 2012 und 2014 wurde es jeweils der zweite Platz. Mit einem Punkt vor Ajax konnte man sich dann aber die Meisterschaft sichern, womit man jetzt allerdings dennoch nicht als Titelfavorit für die neue Saison gehandelt wird. Die Quote ist schon deutlich hinter denen von Ajax und PSV, dennoch wird man natürlich so oder so eine sehr wichtige Rolle im Meisterschaftskampf spielen.

Nur geringe Chancen für AZ Alkmaar

Meisterschaftsquoten Alkmaar: 34.00

Im Grunde kommt hinter den drei Favoriten lange Zeit erst einmal gar nichts. Das zeigt sich mit Blick auf die Endtabelle der letzten Saison, aber auch bei den Quoten für die neue Saison 2017/18. Als nächstes Team wird AZ Alkmaar gehandelt, das aber dennoch eigentlich nur Außenseiter sein kann. Die Wahrscheinlichkeiten für eine Meisterschaft sind äußerst gering. Gelungen ist es in der Historie bisher nur zweimal, das letzte Mal 2009. Das dieser Erfolg wiederholt werden kann, ist nicht sehr wahrscheinlich. Für die anderen Teams stehen die Chancen sogar noch schlechter.

Weitere Favoriten Gesamtsieger:
Vitesse Arnheim: 56.00
FC Utrecht: 64.00
Twente Enschede: 110.00
[…]

Alle Quoten von Bet-at-home






Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+




Fussball Linie



Top 3 Online Wettanbieter


BONUS
Wettanbieter Bet365 Bet365
Wettanbieter Tipico Sportwetten Tipico
Wettanbieter Sportingbet Sportingbet
Wettanbieter Bwin Bwin
Wettanbieter Interwetten Interwetten
Wettanbieter Bet-at-Home Bet at Home
Alle Wettanbieter Angebote
Suche
Wettanbieter.cc testet und vergleicht laufend aktuell alle wichtigen Online Wettanbieter für Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch international.
Wettanbieter | Online Wettbüros | Sportwettenanbieter | Internet Buchmacher | Sportwetten | Fussballwetten | Live Wetten | Online Wettanbieter
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!