Logo von Wettanbieter .cc
Wettanbieter News

Wettquoten Benfica – Porto, Prognose 07.10.2018

7. Oktober 2018 / wettanbieter-news
Bet-at-home

Die Liga NOS freut sich an diesem Wochenende auf einen echten Kracher. Am Sonntag, dem 07.10.2018, kommt es zum Topspiel zwischen Benfica Lissabon und dem FC Porto. Gespielt wird ab 18:30 Uhr (MEZ) im Estadio da Luz. Beide Teams stehen vor dem 7. Spieltag weit oben in der Tabelle. Der FC Porto hat 15 Punkte aus bisher sechs Spielen geholt. Benfica Lissabon ist bei der Anzahl der Spiele bisher auf 14 Punkte gekommen. Klar ist also, dass der Sieger der Partie vor dem Kontrahenten den Spieltag beenden wird. Noch dazu haben aber auch beide Mannschaften die Chancen Platz 1 zu erreichen, wofür jeweils ein Sieg notwendig wäre. Tabellenführer Sporting Braga hat bereits am Samstag gespielt und kam zu Hause nicht über ein 1:1 Unentschieden gegen Rio Ave hinaus. Das ermöglicht also den Konkurrenten von Benfica und Porto vorbeizuziehen. Allerdings würde keinem Team dafür nur das Unentschieden ausreichen.

Meister Porto will sich natürlich auch auswärts drei Punkte holen, was wichtige Zähler wären, will man den Titel der letzten Saison verteidigen. Benfica Lissabon ist in der letzten Saison Vize-Meister geworden, nachdem man zuvor viermal in Folge den Titel der Primeira Liga gewonnen hatte. Grundsätzlich hat man natürlich den Anspruch, zu Hause das Spiel zu gewinnen, wofür das Team in der Prognose auch leicht favorisiert gehandelt wird. Bei einer Heimniederlage wäre es ein Rückschlag für Benfica, da es dann schon vier Zähler Rückstand auf Porto wären. Schon in der letzten Saison konnte sich Porto den Sieg auswärts holen. Auffällig in den letzten Jahren war außerdem, dass oft nicht viele Tore in den Partien gegeneinander gefallen sind. Wird das dieses Mal anders und wer wird am Ende die Nase vorne haben?

Benfica vs. Porto – Primeira Liga

Zwar hat Benfica Lissabon in der Vorsaison starke 81 Punkte geholt, aber es hat nicht gereicht, um den Titel ein weiteres Mal zu verteidigen. Der ging letztendlich an den FC Porto, der sieben Punkte mehr ansammeln konnte. Neben Sporting Braga ist Benfica Lissabon das einzige Team der Liga, das noch kein Ligaspiel bis jetzt verloren hat. Dass man dennoch einen Punkt hinter dem FC Porto steht, hängt auch mit den zwei Unentschieden zusammen, die es bisher gab. Daneben aber eben auch vier Siege, sodass aktuell alles für diese Saison drin ist. Vor allem wenn es am Sonntag einen Erfolg gegen den direkten Konkurrenten geben sollte. Ein Remis hat es im dritten Saisonspiel im Derby gegen Sporting Lissabon gegeben. Ein weiteres Unentschieden gab es am letzten Spieltag mit dem 2:2 bei GD Chaves. Zwar konnte Benfica gleich zweimal in diesem Spiel in Führung gehen, kassierte dann aber noch in der 94. Minute den Ausgleichstreffer.
Ein Spiel hat man in der aktuellen Saison auch schon verloren, allerdings in der Champions League. Zu Hause gab es gegen den FC Bayern München eine 0:2 Niederlage. Erste Punkte gab es aber unter Woche, als man auswärts bei AEK Athen mit 3:2 gewinnen konnte. An diesen Erfolg will Benfica auch am Wochenende anknüpfen, wenn man Porto empfangen wird.

Der FC Porto hat natürlich vorwiegend das Ziel in dieser Saison, den Titel zu verteidigen, den man dank einer enorm starken Leistung in der letzten Spielzeit gewinnen konnte. Aktuell sieht es auch gut aus. Braga hat am Vortag nur Unentschieden gespielt, entsprechend könnte Porto auf Platz 1 klettern. Dafür braucht es allerdings drei Punkte, ein Unentschieden würde nicht ausreichen.
Grundsätzlich läuft die Saison bisher gut, nur zwei Pflichtspiele konnte Porto bisher nicht gewinnen. Zunächst startete man mit einem Sieg im portugiesischen Supercup gegen Desportivo Aves in die Saison. Nach zwei Siegen zum Auftakt der Liga gab es dann eine 2:3 Niederlage zu Hause gegen Vitoria Guimaraes. Die nächsten drei Ligaspiele sollte dann aber wieder zu neun Punkten reichen. Allerdings gab es auch international in der Champions League Spiele. Zunächst holte man beim FC Schalke einen Punkt durch ein 1:1. Gegen Galatasaray Istanbul gewann man unter der Woche mit 1:0, womit alles in der Königsklasse drin ist. Das letzte Ligaspiel war ein 1:0 zu Hause gegen CD Tondela. Soares konnte in der 85. Minute das 1:0 für Porto erzielen. Das Auswärtsspiel in Lissabon am Sonntag könnte ähnlich knapp ausfallen.

Benfica – Porto – Primeira Liga Wettquoten*

Sieg Benfica: 2.42
Unentschieden: 3.09
Sieg Porto: 2.90

Alle Wettquoten* von Bet-at-home
Quoten* abgerufen am 07.10.2018 um 10:22 Uhr (MEZ)

Dass ein enges Spiel zu erwarten ist, lässt sich auch sehr gut an den Wettquoten zum Spiel ablesen. Bei denen wird Benfica Lissabon mit Heimvorteil im Rücken als favorisiertes Team gehandelt. In der 3-Weg-Wette gibt es bei jedem Ausgang des Spiels mehr als das doppelte vom Einsatz zurück. Ein Sieg der Gäste würde noch höher vergütet werden, wird also grundsätzlich etwas unwahrscheinlicher gesehen. Ebenso möglich und nicht weit von der Porto Siegquote entfernt ist das Unentschieden, das zur Quote 3.09 vergütet werden würde. Die engen Quoten decken sich gut mit den knappen Ergebnissen der beiden Teams aus den letzten Jahren. In den letzten sieben Spielen hat es keine Mannschaft geschafft, zwei Tore mehr als der Gegner in einer Partie zu schießen.

Benfica – Porto Primeira Liga Tipp

Aus Sicht der Meisterschaft ist das natürlich ein enorm wichtiges Spiel zwischen Vize-Meister und Meister. Zwar muss man bei keinem Ergebnis von einer Vorentscheidung sprechen, aber solche Spiele gilt es eben zu gewinnen, wer am Ende den Titel haben will. In dieser Hinsicht hatte auch tatsächlich der FC Porto in der letzten Saison die Nase vorne. Zwar gab es nur ein torloses Unentschieden im Hinspiel in Porto, aber in Lissabon gelang Porto im letzten April ein wichtiger 1:0 Sieg. Interessant ist, dass es vor diesem Spiel drei Unentschieden zwischen Benfica und Porto gegeben hat. Insgesamt waren die Partien der letzten Jahre immer enorm spannend und hatten knappe Ergebnisse. Das ist auch wieder für Sonntag zu erwarten, was durch die Quoten in der Prognose bestätigt wird. Beide Teams haben grundsätzlich einen starken Saisonstart hingelegt, haben aber auch schon an der ein oder anderen Stelle gepatzt. Zwar hat Benfica noch kein Ligaspiel verloren, dafür aber eben auch schon das ein oder andere Unentschieden gespielt. In der Champions League waren zuletzt beide erfolgreich. Für Sonntag spricht daher vor allem der Heimvorteil für einen Erfolg Benficas, wobei ein Unentschieden auch nicht die ganz große Überraschung wäre.






Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!




Fussball Linie



Top 3 Online Wettanbieter (unserer Erfahrung nach)


Wettanbieter.cc testet und vergleicht laufend aktuell alle wichtigen Online Wettanbieter für Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch international.
Wettanbieter | Online Wettbüros | Sportwettenanbieter | Internet Buchmacher | Sportwetten | Fussballwetten | Live Wetten | Online Wettanbieter
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!