Logo von Wettanbieter .cc
Wettanbieter News

Wettquoten Afrika Cup 2019 – Prognose & Favoriten

14. Juni 2019 / wettanbieter-news
Betway

Auch in Afrika geht es in wenigen Tagen mit der Kontinentalmeisterschaft zur Sache. 24 Mannschaften werden am Afrika Cup 2019 teilnehmen. Vom 21. Juni bis zum 19. Juli 2019 wird das Turnier stattfinden. Nach 52 Spielen wird sich entschieden haben, welche teilnehmende Nation den Titel gewonnen haben wird. Das Turnier findet in Ägypten statt, weshalb die Ägypter auch als Topfavoriten gehandelt werden. Vor zwei Jahren standen sie im Endspiel in Gabun, mussten sich aber Kamerun geschlagen geben. Kamerun will den Titel natürlich verteidigen, wird aber nur im erweiterten Favoritenfeld gehandelt. Weitere Favoriten nach Ägypten sind Ghana, Nigeria und Senegal.

Erstmals fand der Afrika Cup 1957 im Sudan statt, damals gewann Ägypten den Titel und ist bis heute auch Rekordtitelträger. In den Jahren 2006 bis 2010 hat Ägypten dreimal in Folge den Titel geholt, seitdem aber nicht mehr – trotz Finalteilnahme vor zwei Jahren. 2012 war Sambia erfolgreich, im Jahr darauf Nigeria. 2015 hat die Elfenbeinküste das Turnier gewonnen. Insofern verspricht der Afrika Cup auch immer eine hohe Spannung, da zuweilen auch Außenseiter weit kommen und womöglich sogar den Titel gewinnen. Klar ist aber auch, dass Gastgeber Ägypten zu Hause das Rennen machen will. Die Konkurrenz hat da jedoch etwas dagegen.

Passend gibt es natürlich auch die Turnierwetten bei den Buchmachern, bei denen die Favoriten vorne zu finden sind. Zudem wird es auch Quoten zu allen 52 Spielen geben und weit mehr als nur 3-Weg-Wetten.

Wettquoten* Afrika Cup 2019

Ägypten – 4.50
Ghana – 6.00
Nigeria – 7.00
Senegal – 7.50
Elfenbeinküste – 9.00
Marokko – 10.00
Algerien – 11.00
Kamerun – 13.00
Mali – 15.00
Tunesien – 15.00
DR Kongo – 21.00
Guinea – 26.00
Südafrika – 26.00
[…]

Favoriten des Afrika Cup 2019

Zwar treten insgesamt 24 Nationen an und es kam in der Vergangenheit auch immer wieder mal zu Überraschungen, doch es sind vor allem die Topfavoriten, die beste Chancen darauf haben, den Titel bei dieser Afrikameisterschaft 2019 zu gewinnen. Ganz vorne wird Ägypten gehandelt, das natürlich auch den Anspruch hat, den Titel zu holen.

Ägypten

Ägypten Quoten* – 4.50

Ohnehin ist Ägypten meist unter den Favoriten zu finden. In diesem Jahr kommt hinzu, dass der Rekordsieger wieder den Heimvorteil hat. Nach 1974, 1986 und 2006 wird der Afrika Cup zum vierten Mal in Ägypten stattfinden. In zwei Fällen hat sich das Heimteam dann auch den Titel gesichert und wird auch für das anstehende Turnier weit vorne gesehen. Für den Erfolg soll unter anderem auch Stürmerstar Mohamed Salah vom FC Liverpool sorgen. Ägypten wird auch am 21.06.2019 das Turnier gegen Simbabwe eröffnen.

Ghana

Ghana Quoten* – 6.00

Hinter Ägypten wird Ghana als weiteres Favoritenteam für den Titel gehandelt. Ghana konnte bis heute viermal den Titel gewinnen. Zwei Titel gab es in den Jahren 1963 und 1965. In 1978 und 1982 kamen zwei weitere Erfolge dazu, womit Ghana schon eine ganze Weile auf den Titelgewinn warten muss. Seit dem letzten Titel stand Ghana 1992, 2010 und 2015 in den Finalspielen, zog aber jeweils den Kürzeren. 2010 unterlag man Ägypten, 2015 nur knapp im Elfmeterschießen der Elfenbeinküste. Vor zwei Jahren erreichte man das Halbfinale.

Nigeria

Nigeria Quoten* – 7.00

Auf insgesamt drei Titel kommt bisher Nigeria, das 1980, 1994 und zuletzt 2013 erfolgreich sein konnte. Daneben hat Nigeria noch viermal das Endspiel erreicht und sieben Mal das Halbfinale. Die Bilanz ist also nicht schlecht und in diesem Jahr will man zurück auf den Thron. 2013 hat man sich den Titel in Südafrika durch ein 1:0 im Finale gegen Burkina Faso geholt. Von 2002 bis 2010 stand Nigeria zudem bei vier von fünf Turnieren im Halbfinale. Mit dem Team ist also zu rechnen, weshalb es auch direkt hinter Ägypten und Ghana gehandelt wird.

Senegal

Senegal Quoten* – 7.50

Auch Senegal gehört noch mit zu den Favoriten des anstehenden Afrika Cups 2019. Allerdings hat Senegal bisher noch nie den Titel gewonnen und stand auch erst einmal im Finale und dreimal im Halbfinale. Das Finalspiel hatte es 2002 in Mali gegen Kamerun gegeben. Senegal verlor nur knapp im Elfmeterschießen und verpasste so den Titelgewinn. 2006 stand man immerhin noch einmal im Halbfinale. Das Team ist in diesem Jahr gut aufgestellt, weshalb man es auf jeden Fall auf der Rechnung haben sollte. Zum Kader gehört unter anderem Kalidou Koulibaly, der Verteidiger vom SSC Neapel. Im Sturm soll Sadio Mané vom FC Liverpool für die Tore sorgen. 2018 hatte Senegal zum zweiten Mal nach 2002 bei einer Weltmeisterschaft teilgenommen. Zwar schied man in der Vorrunde aus, hat sich aber gut präsentiert. Unter anderem mit einem Sieg gegen Polen.

Alle Wettquoten* abgerufen bei Betway am 14.06.2019 um 13:35 Uhr (MEZ)






Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!




Fussball Linie



Top 3 Online Wettanbieter (unserer Erfahrung nach)


Wettanbieter.cc testet und vergleicht laufend aktuell alle wichtigen Online Wettanbieter für Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch international.
Wettanbieter | Online Wettbüros | Sportwettenanbieter | Internet Buchmacher | Sportwetten | Fussballwetten | Live Wetten | Online Wettanbieter
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!