Logo von Wettanbieter .cc
Wettanbieter News

WM 2019

Auf dieser Seite finden Sie Artikel zu WM 2019.
Fussball Linie

Wettquoten Frauen WM 2019 – Prognose & Favoriten

Fußball Freunde dürfen sich wieder auf einen heißen Sommer freuen. Am 7. Juni geht es los, dann startet die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019, die bis zum 7. Juli andauern wird. Das Turnier wird in Frankreich ausgetragen und 24 Mannschaften werden daran teilnehmen. Diese werden zunächst in sechs Gruppen mit je vier Mannschaften antreten, von denen die ersten beiden Plätze sicher die nächste Runde erreichen werden. Auch für drittplatzierte Teams wird es Möglichkeiten geben, sich für die nächste Runde zu qualifizieren. Das Finale wird am 7. Juli im Parc Olympique Lyonnais in Lyon stattfinden.

In Gruppe A wird natürlich Gastgeber Frankreich mit dabei sein. Für die Französinnen wird es zunächst gegen Südkorea, Norwegen und Nigeria gehen. In Gruppe B wird Deutschland neben China, Spanien und Südafrika an den Start gehen. Australien, Italien, Brasilien und Jamaika werden in Gruppe C antreten. Für England wird es in Gruppe D gegen Schottland, Argentinien und Japan gehen. Gruppe E hat die vier Mannschaften Kanada, Kamerun, Neuseeland und Niederlande zu bieten. Die Topfavoritinnen der USA spielen in Gruppe F gegen Thailand, Chile und Schweden. Auftakt des Turniers wird am 7. Juni zwischen Frankreich und Südkorea um 21:00 Uhr (MEZ) sein.

Wettquoten* Frauen WM 2019

USA – 4.20
Frankreich – 4.20
Deutschland – 6.25
England – 7.00
Holland – 13.75
Japan – 14.25
Australian – 17.75
Spanien – 21.00
Brasilien – 22.00
Kanada – 23.00
Schweden – 23.00
[…]

Favoriten der Frauen Weltmeisterschaft 2019

Zwar werden 24 Mannschaften mit dabei sein, aber nur wenige werden davon tatsächlich Chancen auf den Titelgewinn haben. Es sind vor allem vier Teams, die klar als Favoriten gehandelt werden. Das sind die USA, Frankreich, Deutschland und England. Dagegen wird Brasilien nur ein gutes Stück im erweiterten Favoritenfeld gehandelt.
Es wird die achte Fußball Weltmeisterschaft der Frauen. Die USA hat bis heute die meisten Titel geholt. Das war 1991 und 1999 der Fall, aber auch vor vier Jahren in Kanada, womit das topfavorisierte Team auch gleichzeitig als Titelverteidiger die Rasen betreten wird. Deutschland konnte 2003 und 2007 den Titel gewinnen, vor vier Jahren reichte es zum vierten Platz. Daneben haben noch Norwegen (1995) und Japan (2011) je einmal den WM-Titel gewonnen.

USA

USA Quoten* – 4.20

Die USA hat vor vier Jahren ihren drittel Titel geholt und ist damit wieder Rekordhalterin geworden. 1991, 1999 und 2015 hat man jeweils den Titel gewonnen. 2011 stand man außerdem im Finale, das allerdings gegen Japan verloren ging. Dafür konnte sich die USA vor vier Jahren direkt revanchieren. 1995, 2003 und 2007 hatte es jeweils noch zum Halbfinale gereicht. Das WM-Ticket hat sich die USA durch den Einzug ins Finale des CONCACAF Woman´s Gold Cup verdient. Gegen Kanada gewann das Team dann auch mit 2:0 und holte somit auch den Titel. Letztendlich auch deshalb wird die USA weit vorne als topfavorisiertes Team gehandelt.

Frankreich

Frankreich Quoten* – 4.20

Der Heimvorteil in diesem Jahr soll dabei helfen, was bisher noch nie geklappt hat. Das bisher beste Ergebnis der französischen Fußballerinnen war der vierte Platz 2011 in Deutschland. Jetzt kann man vor heimischer Kulisse antreten und hat gute Chancen auf ein gutes Ergebnis. Ob es zum Titel reicht, muss sich zeigen, denn im Zweifel muss man an einen Gegner wie Frankreich, Deutschland oder England vorbei. Frankreich hat sich nicht direkt qualifiziert, sondern war von Anfang an als Gastgeber gesetzt.

Deutschland

Deutschland Quoten* – 6.25

Holt sich Deutschland endlich wieder den WM Titel? 2003 und 2007 hatte es geklappt, seitdem nicht mehr. Vor vier Jahren in Kanada zog das Team immerhin noch ins Halbfinale ein, unterlag aber der USA und verlor anschließend auch noch gegen England das Spiel um Platz 3. Zwar ist Frankreich nicht das Heimatland, aber doch nah genug dran, sodass man auf viel Unterstützung der Fans hoffen kann. Deutschland hat sich in der Qualifikationsgruppe 5 als Gruppensieger durchgesetzt. Es ging gegen Island, Tschechien, Slowenien und Färöer. Bei der WM wird Deutschland auf China, Spanien und Südafrika treffen.

England

England Quoten* – 7.00

Vor vier Jahren hat es zu Platz 3 gereicht, was das bisher beste Ergebnis für England bei einer Frauen WM gewesen ist. In diesem Jahr in Frankreich wollen die Engländerinnen noch einen Schritt weitergehen und auch den Titel gewinnen. In der Qualifikation traf die Mannschaft auf Wales, Russland, Bosnien und Herzegowina und Kasachstan und konnte Platz 1 belegen. In Frankreich wird es zunächst gegen Schottland, Argentinien und Japan gehen. Gerade die Japanerinnen sind auf Anhieb ein schwerer Gegner, der erst einmal besiegt werden muss.

Alle Wettquoten* abgerufen bei Interwetten am 04.06.2019 um 14:14 Uhr (MEZ)

Fussball Linie

Beste Wettanbieter & Wettquoten zur Handball WM 2019

Bald geht es wieder los. Genau genommen am 10. Januar 2019. Bis zum 27. Januar 2019 wird die Handball-Weltmeisterschaft der Männer 2019 ausgetragen. In insgesamt 96 Spielen werden 24 Teams aufeinandertreffen, am Ende wird nur eine Nation den Titel gewinnen können. Zwei Mannschaften können den Heimvorteil genießen, da das Turnier in Dänemark und Deutschland ausgetragen wird. Die Spielorte sind Berlin, Hamburg, Köln, München, Herning und Kopenhagen. Gesucht wird ein Nachfolger von Titelverteidiger Frankreich, das natürlich auch noch ein weiteres Mal den Titel verteidigen könnte. Sowohl 2015 in Katar als auch 2017 im eigenen Land haben die Franzosen jeweils den WM Titel geholt und gehören auch jetzt wieder mit den zu den Topfavoriten. Gute Chancen außerdem Dänemark und Deutschland, die ebenfalls weit in der Prognose und den Quoten der Buchmacher vorne zu sehen sind.

Frankreich Quoten*

Bet365: 3.30
Bwin: 3.50
Interwetten: 3.50

Seit 2009 hat Frankreich vier der letzten fünf Weltmeisterschaften gewonnen. Eine Überraschung sieht also anders aus, wenn die Franzosen jetzt wieder mit als Topfavoriten gehandelt werden. Vor zwei Jahren hatte Frankreich den Heimvorteil und setzte sich im Endspiel gegen Norwegen durch. Damit haben die Franzosen seit 1995 sechsmal Gold holen können und wollen ihren Titel jetzt ein weiteres Mal verteidigen. In der Vorrunde der WM 2019 wird Frankreich in der Gruppe A antreten und trifft im ersten Spiel am 11. Januar auf Brasilien. Daneben wird es noch gegen Russland, Deutschland, Serbien und Korea gehen. Die Deutschen sicherlich in der Gruppe der schwierigste Konkurrent für Frankreich, das aber auch beste Chancen auf den Gruppensieg hat. Frankreich ist in jedem Fall wieder für eine Medaille zu haben.

Dänemark Quoten*

Bet365: 3.30
Bwin: 3.25
Interwetten: 3.20

Sowohl 2011 als auch 2013 standen die Dänen im Endspiel der Weltmeisterschaften, mussten sich aber in beiden Fällen geschlagen geben. Zunächst gegen Frankreich, zwei Jahre später gegen Gastgeber Spanien. Damit bleibt Dänemark auch weiterhin ohne Weltmeistertitel. Neben dreimal Silber hat es zudem auch einmal Bronze 2007 in Deutschland gegeben. Jetzt findet das Turnier erneut in Deutschland statt, aber eben auch in Dänemark. Mit diesem Heimvorteil im Rücken wollen die Dänen endlich den Titel gewinnen. Vor zwei Jahren war bereits im Achtelfinale Schluss, nach der 25:27 Niederlage gegen Ungarn. Einmal war Dänemark bisher auch Gastgeber. Das war 1978. Damals wurde die BR Deutschland Weltmeister und Dänemark verlor das Spiel um Platz 3 gegen die DDR.

Deutschland Quoten*

Bet365: 6.00
Bwin: 5.50
Interwetten: 6.00

Das letzte Mal hat es auch geklappt mit dem Titel im eigenen Land. Das war 2007, als Deutschland zum letzten Mal den Titel gewinnen konnte und seitdem nicht mal mehr in einem Finale stand. Jetzt geht es wieder im eigenen Land zur Sache, zumindest zum Tei. Das Finale findet beispielsweise in Herning, Dänemark, statt. Drei Weltmeisterschaften haben die Deutschen bisher gewinnen können. 1938 und 2007 im eigenen Land, 1978 in Dänemark. Es gibt also gute Gründe, den Gastgeber weit vorne zu sehen. Vor zwei Jahren jedoch scheiterte Deutschland bereits im Achtelfinale an Katar. Für dieses Jahr gibt es dennoch gute Chancen, zumindest ein Plätzchen auf dem Treppchen zu erkämpfen.

Spanien Quoten*

Bet365: 7.50
Bwin: 8.00
Interwetten: 7.25

In den letzten Jahren war es einzig Spanien, dass Frankreich einen Strich durch die Rechnung machen konnte. Nach und vor jeweils zwei französischen Titeln holte Spanien 2013 den Titel, wenn auch im eigenen Land. Mit 35:19 setzte sich Spanien im Finale durch. Vor zwei Jahren in Frankreich reichte es noch zum Viertelfinale, schied dann allerdings knapp mit 29:30 an Kroatien aus. Zwei WM Titel und einen dritten Platz hat Spanien in der bisherigen Historie zu verzeichnen. Die erste Weltmeisterschaft gewann Spanien 2005 in Tunesien, Bronze gab es 2011 in Schweden. Spanien muss man gute Chancen zusprechen, allerdings wird es schwer werden an den beiden Gastgebern und Favorit Frankreich vorbeizukommen.

Schweden Quoten*

Bet365: 10.00
Bwin: 9.50
Interwetten: 11.25

Genau wie Spanien wird auch Schweden schon in der Prognose etwas von den Favoriten entfernt gehandelt. Was ist für Schweden in diesem Jahr drin? Die bisherigen WM Titel wurden 1954, 1958, 1990 und 1999 gewonnen. In den letzten Jahren schaffte es die Mannschaft nicht, an diese alten Erfolge anzuknüpfen. Nach Platz 10 in 2015 reichte es aber immerhin vor zwei Jahren zu Platz 6. (Und 2011 im eigenen Land zu Platz 4). Mit 30:33 scheiterte Schweden vor zwei Jahren an Frankreich, hatte bis dahin und einschließlich in diesem Spiel aber auch gute Leistungen gezeigt. Schweden ein Team, das tendenziell eine Überraschung zuzutrauen ist.

Norwegen Quoten*

Bet365: 11.00
Bwin: 11.00
Interwetten: 10.25

Auch schon nicht mehr ganz weit vorne, aber im erweiterten Favoritenfeld, wird Norwegen gehandelt. Die Norweger gehen als amtierende Vize-Weltmeister in das Turnier. Vor zwei Jahren schaffte es das Team bis ins Finale, unterlag jedoch recht deutlich mit 26:33 den Franzosen. Das war aber schon ein wichtiger Erfolg, hatte sich das Team immerhin 2013 und 2015 gar nicht für die Endrunde qualifizieren können. Es war auch insgesamt das bisher beste Ergebnis Norwegens bei einer Weltmeisterschaft. Das Team ist gut aufgestellt, aber auch hier gilt, dass es schwer werden wird, an der favorisierten Konkurrenz vorbeizukommen.

Alle Wettquoten abgerufen auf den Webseiten von Bet365, Bwin und Interwetten am 07.01.2018 um 15:08 Uhr (MEZ)

Fussball Linie
Wettanbieter.cc testet und vergleicht laufend aktuell alle wichtigen Online Wettanbieter für Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch international.
Wettanbieter | Online Wettbüros | Sportwettenanbieter | Internet Buchmacher | Sportwetten | Fussballwetten | Live Wetten | Online Wettanbieter
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!