Logo von Wettanbieter .cc
Wettanbieter News

Europameisterschaft

Auf dieser Seite finden Sie Artikel zu Europameisterschaft.
Fussball Linie

Wettquoten U21 Europameisterschaft 2019 – EM Prognose & Favoriten

Dieser Sommer hat in Sachen Fußball einiges zu bieten. Nicht nur die Weltmeisterschaft der Frauen, sondern auch den Gold Cup in Amerika und den Copa America in Südamerika. Doch damit nicht genug, denn an diesem Wochenende beginnt auch die U21 Fußball Europameisterschaft 2019, die in Italien und San Marino stattfinden wird. Vom 16. bis zum 30. Juni 2019 wird das Turnier laufen. Gesucht wird der Nachfolger von Deutschland, sofern die Deutschen es nicht schaffen sollten, den Titel zu verteidigen, den man 2017 in Polen gewonnen hat. Da sich U21 Mannschaften stetig verändern, ist es bei den Sportwetten immer etwas schwerer Vorhersagen zu treffen. Aber es gibt freilich wieder Favoriten, die beste Chancen auf den Titel haben.

Zu den Favoriten zählen England, Spanien, Italien, Frankreich und eben auch Deutschland. Danach gehen die Quoten für die weitere Mannschaften schon ein gutes Stück nach oben. Vor zwei Jahren hat Deutschland das Rennen gemacht, zwei Jahre davor aber etwas überraschend das Team aus Schweden.
Italien ist bis heute Rekordsieger der U21 Europameisterschaft. Fünfmal haben die Mannschaften aus Italien seit 1992 den Titel gewinnen können, das letzte Mal allerdings 2004. Mit vier Titeln folgt aktuell Spanien in der Rangliste. Deutschland kommt mit den Siegen 2009 und 2017 auf insgesamt zwei Titel. 12 Teams werden in den nächsten zwei Wochen aufeinandertreffen. Zunächst wird es drei Gruppen mit je vier Mannschaften geben.

In Gruppe A treffen Italien, Spanien, Polen und Belgien aufeinander. Deutschland bekommt es in Gruppe B mit Dänemark, Serbien und Österreich zu tun. In Gruppe C werden England und Frankreich spielen, ebenso aber auch Rumänien und Kroatien. Zum Turnier gibt es die Wettquoten auf den Gesamtsieger, aber auch die Quoten auf alle Spiele. Eröffnet wird das Turnier am 16. Juni zwischen Polen und Belgien, das Finale findet dann am 30. Juni in Udine statt.

Wettquoten* U21 EM 2019

England – 5.00
Spanien – 5.50
Italien – 5.50
Frankreich – 6.00
Deutschland – 6.50
Dänemark – 17.00
Belgien – 17.00
Serbien – 21.00
Kroatien – 26.00
Polen – 67.00
Österreich – 67.00
Rumänien – 101.00

England

England Quoten* – 5.00

Einen ganz klaren Topfavoriten wird es für bei den U21 Europameisterschaft nicht geben, insofern stehen einige Teams ganz vorne. Dazu gehört auch England. Die Engländer würden gerne mal wieder einen Titel bei dieser Gelegenheit gewinnen. Bisher hatte es einzig 1982 und 1984 geklappt, seitdem aber nicht mehr. Vor zwei Jahren in Polen hat es immerhin zum Halbfinale gereicht, 2009 stand man im Finale, das aber mit 0:4 gegen Deutschland verloren ging. England wird in der Gruppenphase auf Frankreich, Rumänien und Kroatien treffen.

Spanien

Spanien Quoten* – 5.50

Auch Spanien gehört zu den Favoriten dieses Turniers. Die Frage ist, ob die Spanier sich wieder ihre Dominanz zurückholen können, die in den Jahren 2011 bis 2013 bestanden hat, als man zweimal in Folge den Titel gewonnen hat. Vor zwei Jahren hat man den Titel nur knapp verpasst, als man mit 0:1 im Endspiel gegen Deutschland verloren hat. Die Spanier muss man immer mit auf der Rechnung haben. Zunächst für es für die Spanier in Gruppe A gegen Italien, Polen und Belgien gehen. Würde es am Ende zum Titel reichen, würde man in der ewigen Rangliste mit fünf Titeln mit Italien gleichziehen.

Italien

Italien Quoten* – 5.50

Von 1992 bis 2004 haben die Teams von Italien die Turniere der U21 dominiert. Fünf Titel hat Italien in dieser Zeit bei sechs Turnieren gewonnen. Damit ist Italien bis heute Rekordsieger, allerdings könnte dieser Status bald vorbei sein, wenn nicht langsam wieder ein Titel gewonnen wird. 2013 stand man in Israel kurz davor, musste sich allerdings mit 2:4 im Endspiel Spanien geschlagen geben. Vor zwei Jahren reichte es zum Halbfinale. Auf Spanien wird Italien auch schon in der Gruppe treffen, außerdem auch auf Polen und Belgien. Für die Italiener spricht natürlich auch der Heimvorteil bei diesem Turnier.

Frankreich

Frankreich Quoten* – 6.00

Erst einmal konnte eine französische Nationalmannschaft der U21 bei einer Europameisterschaft erfolgreich sein. Das war 1988. Damals setzte man sich in den Endspielen gegen Griechenland durch. Seitdem jedoch hat es keinen Titel mehr gegeben und selbst eine Finalteilnahme war nicht mehr mit dabei. 2006 erreichte Frankreich zuletzt das Halbfinale. Insofern wird es interessant zu sehen sein, ob es dieses Mal zum Titel reichen kann. Es wird für die Franzosen zunächst gegen England, Rumänien und Kroatien gehen.

Deutschland

Deutschland Quoten* – 6.50

Deutschland wird in den Quoten zur U21 EM 2019 ein wenig hinter den anderen Favoriten gehandelt, aber der Unterschied ist marginal. Die Frage ist natürlich, ob die Titelverteidigung gelingen kann. Vor zwei Jahren gewannen die Deutschen die Europameisterschaft in Polen. Es war der bis dato zweite Titel, nachdem man erstmals 2009 in Schweden den großen Triumph schaffte. Es wird schwer gegen die Konkurrenz, allerdings ist Deutschland auch gut aufgestellt. Unter Trainer Stefan Kuntz will man also erneut zum Titel. Dafür wird man sich zunächst in der Gruppe B durchsetzen müssen, in der es gegen Dänemark, Serbien und Österreich gehen wird.

Alle Wettquoten* abgerufen bei Bet365 am 12.06.2019 um 14:33 Uhr (MEZ)

Fussball Linie

Beste Wettanbieter & Wettquoten zur EM Qualifikation 2020

Insgesamt werden 55 Mannschaften antreten, um sich in den verschiedenen Qualifikationsgruppe für die Europameisterschaft 2020 zu qualifizieren. In zehn Gruppen sind die Mannschaften organisiert, ab März 2019 wird es losgehen. Natürlich gibt es einige Favoriten, allerdings haben die Qualifikationen zu den letzten Großturnieren gezeigt, dass eine solche Favoritenrolle keinesfalls eine Garantie sein muss. Natürlich wird es auch interessant zu sehen sein, wie sich beispielsweise Deutschland schlagen wird, das ein sehr mageres Jahr 2018 hinter sich gebracht hat. Natürlich gibt es auch zu allen Gruppen die Quoten verschiedener Wettanbieter. Die hier aufgelisteten Quoten beziehen sich auf den Gruppensieg. Bei den Favoriten sind die Unterschiede teilweise marginal, aber bei den folgenden Teams lohnt durchaus der Wettanbieter-Vergleich.

Gruppe A

Topfavorit England Quoten*
Bwin: 1.16
Interwetten: 1.15
Sportingbet: 1.16

In Gruppe A werden die Mannschaften England, Tschechien, Bulgarien, Montenegro und Kosovo aufeinandertreffen. Es ist also kein Wunder, dass hier die Engländer als Topfavoriten auf den Gruppensieg ins Rennen gehen werden. Für die Three Lions wird es am 22.03.2019 gegen Tschechien gehen. Man rechnet sich nicht nur für die Qualifikation einiges aus, sondern auch für das Turnier insgesamt. Bei der letzten Weltmeisterschaft in Russland belegte England Platz 4, was das beste Ergebnis seit 1990 gewesen ist. An diesen guten Leistungen will man jetzt anknüpfen und hat in dieser Gruppenkonstellation aller beste Chancen auf eine erfolgreiche Qualifikation.

Gruppe B

Topfavorit Portugal Quoten*
Bwin: 1.44
Interwetten: 1.50
Sportingbet: 1.44

In Gruppe B wird es für die Mannschaften Portugal, Ukraine, Serbien, Litauen und Luxemburg gegeneinander gehen. Auch hier gibt es wenig überraschend einen klaren Favoriten. Das ist Portugal. Die Wettquoten auf den Gruppensieg fallen entsprechend niedrig aus, aber es lassen sich doch Unterschiede feststellen. Womöglich wird es die letzte Europameisterschaft für Cristiano Ronaldo sein, der natürlich mit dem Team nur ein einziges Ziel hat: Der Titel von 2016 soll verteidigt werden. In Frankreich 2016 gelang den Portugiesen der große Triumph. Ob sich der wiederholen lässt, muss sich noch zeigen. In jedem Fall spricht einiges für eine erfolgreiche Qualifikation.

Gruppe C

Topfavorit Deutschland Quoten*
Bwin: 1.44
Interwetten: 1.45
Sportingbet: 1.44

Wer die deutsche Nationalmannschaft sucht, wird in der Gruppe C fündig. In der wird Deutschland auch als topfavorisiertes Team gehandelt, was den Gruppensieg anbelangt, allerdings dürfte es enorm spannend werden. Neben Deutschland sind noch die Niederlande, Nordirland, Estland und Weißrussland mit dabei. Das dürfte also ein Zweikampf zwischen Deutschland und Holland werden, was den Gruppensieg angeht. Nach dem enttäuschenden Jahr 2018, ist keinesfalls klar, dass Deutschland den ersten Platz belegen wird.

Gruppe D

Topfavorit Schweiz Quoten*
Bwin: 1.91
Interwetten: 1.90
Sportingbet: 1.91

Sicherlich enger als in manch anderer Gruppe wird es in der Qualifikationsgruppe D zugehen. Dort werden die Teams Schweiz, Dänemark, Irland, Georgien und Gibraltar das Vergnügen haben. Die Schweiz wird als favorisierte Mannschaft gehandelt, allerdings machen die Quoten bereits klar, dass der Gruppensieg auch keinesfalls garantiert ist. Auch Dänemark und Irland werden sicherlich ein Wörtchen mitreden wollen.

Gruppe E

Topfavorit Kroatien Quoten*
Bwin: 1.33
Interwetten: 1.35
Sportingbet: 1.33

Am Ende ist es zwar nicht der Titel geworden, dennoch kann Kroatien mit dem Abschneiden bei der Weltmeisterschaft 2018 voll zufrieden sein. Die Kroaten sind Vize-Weltmeister geworden, was ein enorm großer Erfolg gewesen ist. Jetzt will man bei der anstehenden Europameisterschaft erneut angreifen und wieder um den Titel mitspielen. Durchaus muss man Kroatien dafür auf der Rechnung haben. Das gilt auch für den Gruppensieg in Gruppe E. Dort wird es Kroatien mit Wales, der Slowakei, Ungarn und Aserbaidschan zu tun bekommen.

Gruppe F

Topfavorit Spanien Quoten*
Bwin: 1.30
Interwetten: 1.30
Sportingbet: 1.30

Mittlerweile liegt es schon ein paar Jahre zurück, seit Spanien den letzten Titel gewonnen hat. 2008 und 2012 hat Spanien die Europameisterschaften gewonnen, zwischendurch auch die Weltmeisterschaft. In den letzten Jahren wurden die Ergebnisse wieder dürftiger. Das soll sich aber wieder ändern. In der Gruppe F werden Spanien, Schweden, Norwegen, Rumänien, Färöer und Malta aufeinandertreffen. Klare Sache also, dass Spanien für den Gruppensieg favorisiert ist. Am ehesten kann noch das schwedische Team dazwischen funken.

Gruppe G

Topfavorit Polen Quoten*
Bwin: 1.83
Interwetten: 1.90
Sportingbet: 1.83

Nach einer starken Qualifikation hat Polen eine eher enttäuschende Weltmeisterschaft gespielt. Am Ende konnte die Mannschaft nicht zufrieden sein und will jetzt aber die nächste Quali dominieren. Dazu geht es in Gruppe G gegen Österreich, Israel, Slowenien, Mazedonien und Lettland. Die Chancen auf eine erfolgreiche Qualifikation der Polen stehen also mehr als gut. Allerdings wird Österreich da auch noch ein Wörtchen mitreden wollen. Tendenziell könnte Platz 1 also umkämpft sein.

Gruppe H

Topfavorit Frankreich Quoten*
Bwin: 1.16
Interwetten: 1.18
Sportingbet: 1.16

Als amtierender Vize-Europameister und Weltmeister geht Frankreich natürlich als eines der Topteams in die EM 2020 bzw. zuvor in die Qualifikation. In 2016 hat es Frankreich verpasst, im eigenen Land den Titel zu holen. Im Finale unterlagen die Franzosen Portugal. Dafür gelang dann der große Erfolg zwei Jahre später in Russland. Jetzt will man durch die Qualifikation und darüber hinaus auch noch bis zum Titel gelangen. Für die Gruppenphase ist Frankreich klar favorisiert, wenn es auch mit Island durchaus einen ungemütlicheren Gegner bekommt. Die Isländer haben in der jüngsten Vergangenheit gezeigt, dass sie immer für eine Überraschung gut sind. Am Gruppensieg Frankreichs dürfte das jedoch nicht viel ändern. In Gruppe H treffen Frankreich, Island, die Türkei, Albanien, Moldau und Andorra aufeinander.

Gruppe I

Topfavorit Belgien Quoten*
Bwin: 1.20
Interwetten: 1.20
Sportingbet: 1.20

Belgien hat sich bei der letzten Weltmeisterschaft viel vorgenommen, musste sich aber letztendlich mit dem dritten Platz begnügen. Das war zwar auch eine großartige Leistung, doch die Mannschaft will noch mehr. Und man muss Belgien eindeutig auch für 2020 wieder zu den Mitfavoriten zählen. In Gruppe I wird es für die Teams Belgien, Russland, Schottland, Zypern, Kasachstan und San Marino gegeneinander gehen. Die Russen muss man in dieser Gruppe sicherlich ebenfalls mit auf dem Zettel haben, auch wenn es sehr schwer werden dürfte, an Belgien vorbeizukommen. Für die anderen Teams wird es jedoch umso schwieriger sein.

Gruppe J

Topfavorit Italien Quoten*
Bwin: 1.36
Interwetten: 1.35
Sportingbet: 1.36

Bei der letzten Weltmeisterschaft war Italien nicht mit dabei, nachdem die Mannschaft in den Playoffs scheiterte. Umso wichtiger für das Team die Europameisterschaft 2020 anzupeilen. Die Gruppe J scheint eine lösbare Aufgabe. Hier geht es für Italien gegen Bosnien und Herzegowina, Finnland, Griechenland, Armenien und Liechtenstein. Gerade die Teams Bosnien und Herzegowina und Griechenland könnten durchaus ungemütliche Gegner werden, jedoch ist die italienische Mannschaft stark genug, um den Gruppensieg zu holen. Das zeigt sich auch klar in den Quoten, die sehr niedrig ausfallen.

Wettquoten* abgerufen bei Bwin, Interwetten und Sportingbet am 31.12.2018 um 11:21 Uhr (MEZ)

Die EM 2020 Topfavoriten und Quoten*

Die nächste Europameisterschaft könnte enorm spannend werden. Es mangelt nämlich nicht an Favoriten. Allerdings sticht derzeit auch keine Mannschaft so stark heraus, als dass man sie schon zum künftigen Europameister küren könnte. Am ehesten gilt das aber noch für Frankreich, das immerhin zuletzt die Weltmeisterschaft gewann und 2016 Vize-Europameister wurde. Die Franzosen wurden schaffen, was im eigenen Land nicht geklappt hat. Entsprechend nicht verwunderlich, dass Frankreich zumindest derzeit noch als topfavorisiertes Team für 2020 gehandelt wird.

Frankreich: 5.00
Deutschland: 7.00
Spanien: 7.00
Belgien: 8.00
England: 9.00
Niederlande: 12.00
Portugal:13.00
Italien: 15.00
[…]

Nach Frankreich gibt es ein enges Feld aus Mannschaften. Doch über einen davon stehen eben auch Fragezeichen. Deutschland ist ein sehr gutes Beispiel dafür. Potenziell muss man Deutschland weit vorne sehen. Doch das Jahr 2018 hat große Defizite gezeigt. Wenn die Mannschaft sich bis 2020 nicht wesentlich verbessert, dürfte es beim Titeltraum bleiben. Auch Spanien hat definitiv noch Luft nach oben, auch wenn es bei der letzten WM noch besser abgeschnitten hat. Teams wie die Niederlande, Portugal und Italien muss man natürlich auch immer mit auf der Rechnung haben. Womöglich wird es aber auch eine Überraschung geben, so wie Dänemark 1992 oder Griechenland 2004. Die Wettquoten für den Titel 2020 werden sich im Verlauf der nächsten eineinhalb Jahre noch anpassen. Das hängt auch von den gespielten Qualifikationen ab.

Wettquoten* abgerufen bei Bwin am 31.12.2018 um 12:50 Uhr (MEZ)

Fussball Linie

Wettquoten U21 Europameisterschaft 2017 Gesamtsieger

Über zu wenig Fußball kann man sich in diesem Sommer eigentlich nicht beschweren. Nicht nur beginnt bald der Confederations Cup, auch geht es in dieser Woche mit der U21 Europameisterschaft 2017 los. Das Turnier findet vom 16. bis zum 30. Juni 2017 in Polen statt. 12 Mannschaften sind dabei, die zunächst in drei Gruppen gegeneinander spielen. Das Feld wird von den Favoriten Spanien und Deutschland angeführt. Gute Chancen rechnen sich auch die Portugiesen und Engländer aus. Gastgeber Polen ist automatisch mit dabei und wird im erweiterten Favoritenfeld gehandelt. Ob es zum Titel im eigenen Land reicht, bleibt abzuwarten. Am 16. Juni geht es dann auch mit dem Eröffnungsspiel Polen gegen Slowakei in der Gruppe A los.

Spanien und Deutschland U21 EM Favoriten

Ein Blick auf die Quoten in der Prognose zeigt, welche Mannschaften als Favoriten gehandelt werden. Nicht ganz überraschend sind hier Spanien und Deutschland mit dabei. Die Spanier ganz vorne, allerdings war es letztendlich auch knapp, dass man überhaupt hier in Polen mit dabei sein kann. Gegen Dänemark in den Playoffs gab es ein 1:1 und 0:0. Nur aufgrund des Auswärtstor kam man so weiter. Die Schweden hatten sich in der spanischen Gruppe als erste Mannschaft qualifiziert, werden jetzt in Polen aber nur im erweiterten Feld gehandelt. Bei Deutschland war das anders. Ohne Punktverlust konnte man sich das Ticket für diese Europameisterschaft sichern. Wenn man das Tempo aufrechterhalten kann, dürfte hier was in Sachen Titel drin sein. Am 18. Juni geht es für die Deutschen gegen Tschechien los.

U21 EM Gesamtsieger

Spanien – 4.25
Deutschland – 4.25
Portugal – 6.50
England – 9.00
Italien – 10.00
Polen – 14.00
Schweden – 20.00
Serbien – 25.00
Dänemark – 25.00
Slowakei – 50.00
Tschechien – 50.00
Mazedonien – 75.00

Turnierquoten von Interwetten

Kann Schweden den Titel verteidigen?

Schweden hat sich in der Qualifikationsgruppe nicht nur vor Spanien behauptet, sondern ist auch amtierender Titelträger. 2015 setzte man sich in Tschechien im Finale gegen Portugal durch, auch wenn es dafür ein Elfmeterschießen gebraucht hat. Damit konnte man auch die Vorherrschaft der Spanier brechen, die zuvor zweimal in Folge den Titel gewonnen haben. Deutschland gelang der letzte Titelgewinn 2009. Jetzt zu allen Spielen bei Interwetten setzen.

Fussball Linie

Deutschland Favorit der U19 Europameisterschaft

Gerade eben bei der Europameisterschaft rausgeflogen, jetzt schon wieder Topfavorit bei der Europameisterschaft. Natürlich aber ist nicht dasselbe Turnier gemeint. Doch einen Tag nach Ende der normalen EM 2016 beginnt das Turnier der U19. Sicherlich nicht ganz so magisch und prestigeträchtig wie der große Bruder, aber aus fußballerischer Sicht dennoch interessant, zumal hier Spieler mit dabei sein werden, die man sicherlich auch noch in den kommenden Jahren hier und da sehen werden kann. Unter anderem nimmt sich Bwin dieses Turnieres an und schickt Deutschland als die topfavorisierte Mannschaft auf den Rasen. Gespielt wird übrigens nicht in Frankreich, aber knapp daneben: Alle Spiele werden in Baden-Württemberg ausgetragen.

Bwin schickt die deutsche Mannschaft mit der Quote 3.25 ins Rennen, womit sie zumindest halbwegs deutlich vor Kroatien mit 5.50 liegt. Bei den U19 Mannschaften gilt es natürlich immer auf den aktuellen Kader zu schauen, da sich dieser auch schnell verändert und daher keine Dominanz über Jahre aufgebaut werden kann, sofern nicht grundlegend gute Arbeit mit den Mannschaften betrieben wird. Bei den Spaniern ist das durchaus seit 2002 der Fall gewesen. Sieben Mal konnte seitdem die U19 Europameisterschaft gewonnen werden. Keine schlechte Ausbeute bei insgesamt vierzehn Austragungen seitdem. Deutschland hat 2014 das Rennen gemacht. Interessant in diesem Jahr: Spanien konnte sich nicht für die Endrunde qualifizieren.

 

Fussball Linie

Treffpunkt Paris – Exklusive Team Promotionen mit Betway

In wenigen Tagen geht es schon los, die Europameisterschaft 2016 in Frankreich. 24 Teams werden darum spielen, einen neuen oder möglicherweise auch alten Europameister zu finden. Titelverteidiger Spanien will natürlich im Grunde den Titel behalten, indem man ihn noch einmal erobert. An Spannung dürfte es da von der ersten Minute an nicht fehlen und auch die ganzen EM Wettanbieter sind schon in bester Laune, was das Turnier angeht. Das ist auch bei Betway so und hier gibt es eine Aktion, die ganz interessant sein kann. ‚Treffpunkt Paris‘ heißt die Aktion, bei der man sich für ein Team entscheiden kann.

Man wählt einfach ein Team aus und erhält dann fortan das Turnier über genau dafür spezielle Angebote und Promotionen, die man dann wahrnehmen kann. Um das nutzen zu können, muss man einfach nur auf der Betway Seite sein Wunschteam auswählen. Anschließend noch den Benutzernamen des Betway Kontos eingeben und schon gibt es vor jedem Spiel des Teams die exklusiven Angebote auf das Handy. Was sich da im Detail hinter verbirgt, muss sich natürlich zeigen. Aber vermutlich kann es auch nicht schaden, wenn man eine Mannschaft wählt, die voraussichtlich länger im Turnier mit dabei sein wird.

Fussball Linie

1 Million Pfund Chance bei EM Finale Torschützen Tipp von Betvictor

Wer bei Sportwetten viel gewinnen will, muss entweder auf die Außenseiter setzen oder aber viel Einsatz nutzen. Beides hat so seine Vor- und Nachteile. Im Falle von EM Aktion von Betvictor gibt es eine Chance auf eine Million Pfund, wofür man verhältnismäßig wenig setzen muss. Man braucht im Grunde nur eine sehr gute Spürnase und etwas Glück, denn es dreht sich um den ersten Torschützen im EM 2016 Finale und die Minute, in der dieses Tor fallen wird. Das dürfte auf jeden Fall leichter als ein Sechser im Lotto sein, zumal man diesen Tipp auch erst dann abgibt, wenn die beiden Finalisten feststehen. Doch zuvor muss man sich bereits Tipps erspielen, denn man kann mehr als einen Tipp abgeben.

5€ für jeden Tipp – auch schon zum Champions League Finale

Wichtig ist, dass man sich erst einmal für einen möglichen Tipp qualifizieren muss. Erst wenn man das gemacht hat, kann man auch einen zum EM Finale abgeben. Dafür setzt man bereits jetzt 5€ auf ein Spiel, den Turniersieger oder Torschützenkönig der Europameisterschaft oder auch auf den Sieger der Champions League. In der Folge kann man auch noch weitere Tipps sammeln, also beispielsweise durch Spiele bei der EM, jeweils mit 5€ Wetten. So kann man viele Tipps ansammeln, die man dann zum Finale der Europameisterschaft 2016 loswerden kann. Gesetzt wird dann auf den ersten Torschützen und die exakte Minute. Wer hier richtig liegt, darf sich über bis zu eine Million Pfund freuen.

Fussball Linie
Wettanbieter.cc testet und vergleicht laufend aktuell alle wichtigen Online Wettanbieter für Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch international.
Wettanbieter | Online Wettbüros | Sportwettenanbieter | Internet Buchmacher | Sportwetten | Fussballwetten | Live Wetten | Online Wettanbieter
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!