Wettanbieter.cc
Logo von Wettanbieter .cc
Wettanbieter News

Euro League

Auf dieser Seite finden Sie Artikel zu Euro League.

Wettquoten Europa League Gesamtsieger 2019/20 – Prognose & Favoriten

Die Europa League hat die Qualifikations- und Play-off Spiele hinter sich gelassen und ist bereit in die Gruppenphase zu starten. Sechs Spieltage gibt es in der Gruppenphase, danach folgen vier KO-Runde und das Finale. Letzteres wird am 27. Mai 2019 im Stadion Energa Gdansk in Danzig ausgetragen. Der erste Spieltag der Gruppenphase wird am 19. September 2019 sein. Fußball Fans können sich auf jede Menge Fußball auf unterschiedlich gutem Niveau freuen. Natürlich gibt es in der Europa League auch viele Teams, die jetzt nicht unbedingt durch den schönsten Fußball auffallen, aber in der Regel mangelt es nicht am Einsatz. Und natürlich gibt es einige Topteams, die den Titel gewinnen wollen.

Die teilnehmenden Topteams sind natürlich auch gleichzeitig die Topfavoriten. Ganz vorne wird Manchester United als der große Favorit der Euro League gehandelt. Danach folgt aber auch schon der FC Arsenal, der sich sicherlich auch etwas ausrechnet. Ebenfalls mit auf dem Zettel muss man den FC Sevilla haben und die beiden italienischen Topteams aus Rom. Allerdings muss auch im Hinterkopf behalten werden, dass noch Teams aus der Champions League dazustoßen werden, die dort in der Gruppenphase den dritten Platz belegen. Insofern kann es sein, dass sich noch das ein oder andere Spitzenteam in diese Liste bewegen und einiges an diesen Quoten durcheinanderbringen wird.

Wettquoten gibt es schon jetzt auf die möglichen Gesamtsieger. Bei den Buchmachern wird man zudem auf jedes einzelne Spiel setzen können, egal ob in der Gruppenphase oder der KO-Runde. Jede Menge guter Gelegenheiten also für Fußball Wetten.

Wettquoten* Europa League 2019/20

Es überrascht nicht, dass Mannschaften wie Manchester United und Arsenal als die Topfavoriten gehandelt werden. In den letzten Jahren hat meist auch ein Team den Titel gewonnen, das schon im Vorfeld zu den Favoriten gezählt hat.

Mannschaft Quote *
Manchester United 3.00
Arsenal 7.00
FC Sevilla 13.00
AS Rom 19.00
Lazio Rom 19.00
Wolverhampton Wanderers 19.00
FC Porto 26.00
Borussia Mönchengladbach 26.00
Sporting Lissabon 34.00
VfL Wolfsburg 34.00
Eintracht Frankfurt 34.00

Alle Wettquoten* abgerufen bei Bwin am 02.09.2019 um 17:17 Uhr (MEZ)

Die Europa League Gruppen

Gruppe A:
FC Sevilla, APOEL Nikosia, Quarabag Agdam, F91 Düdelingen

Gruppe B:
Dynamo Kiew, FC Kopenhagen, Malmö FF, FC Lugano

Gruppe C:
FC Basel, FK Krasnodar, FC Getafe, Trabzonspor

Gruppe D:
Sporting Lissabon, PSV Eindhoven, Rosenborg Trondheim, LASK

Gruppe E:
Lazio Rom, Celtic Glasgow, Stade Rennes, CFR Cluj

Gruppe F:
FC Arsenal, Eintracht Frankfurt, Standard Lüttich, Vitoria Guimaraes

Gruppe G:
FC Porto, BSC Young Boys, Feyenoord Rotterdam, Glasgow Rangers

Gruppe H:
ZSKA Moskau, Ludogorez Rasgrad, Espanyol Barcelona, Ferencvaros Budapest

Gruppe I:
VfL Wolfsburg, KAA Gent, AS Saint-Etienne, PFK Olexandrija

Gruppe J:
AS Rom, Borussia Mönchengladbach, Instanbul Basaksehir FK, Wolfsberger AC

Gruppe K:
Besiktas Istanbul, Sporting Braga, Wolverhampton Wanderers, SK Slovak Bratislava

Gruppe L:
Manchester United, FK Astana, Partizan Belgrad, AZ Alkmaar

Favoriten der Europa League 2019/20

Die Topfavoriten der Europa League sind allesamt Mannschaften, die genauso gut auch in der Champions League mitspielen könnten. Da sie es aber nicht tun, haben sie eben beste Chancen darauf, in der Euro League einen Titel mit nach Hause zu nehmen. Manchester United hat bereits 2017 die Euro League gewonnen, im letzten Jahr war es der FC Chelsea, der aber aktuell in der Königsklasse spielen wird.

Manchester United

Am liebsten würde Manchester United natürlich in der Champions League spielen, doch in England ist es alles andere als einfach in die Champions League zu kommen. Die Konkurrenz ist groß. Doch das Team wird die Aufgabe annehmen und will es wie 2017 machen, als man den Titel gewonnen hat. Auch jetzt wird Manchester United klar favorisiert und hat ein sehr starkes Team, mit dem auch vieles möglich sein wird.

FC Arsenal

Schon in den letzten beiden Spielzeiten musste der FC Arsenal in der Euro League ran, da man es in der Premier League nicht mehr schaffte, sich für die Königsklasse zu qualifizieren. Schaffte man es 2018 nur ins Halbfinale, in dem man an Atletico Madrid scheiterte, reichte es im letzten Jahr immerhin zum Finale. Allerdings unterlag Arsenal dem Konkurrenten vom FC Chelsea mit 1:4. Dennoch haben die Gunners gezeigt, dass mit ihnen in der Euro League zu rechnen ist. Es wäre keine Überraschung, wenn es wieder zum Finale oder gar dieses Mal auch zum Titel reichen würde.

FC Sevilla

Zwar ist der letzte Titelgewinn jetzt über drei Jahre her, dennoch muss man Sevilla als eines der prägenden Teams der letzten Jahre in der Euro League betrachten. Von 2014 bis 2016 hat Sevilla dreimal in Folge den Titel gewonnen. Nicht zu vergessen sind natürlich die beiden Titel im UEFA Cup 2006 und 2007. Sevilla wird dieses Jahr wieder direkt Euro League spielen und natürlich gibt es in diesem Verein eine große Erfahrung mit dem Wettbewerb, weshalb man die Spanier nicht unterschätzen sollte. Im letzten Jahr allerdings scheiterte Sevilla schon im Achtelfinale an Slavia Prag.

AS Rom

Was kann der AS Rom in der Europa League reißen. Im letzten Jahr stand man im Achtelfinale der Champions League, davor sogar im Halbfinale. Das letzte Mal Euro League hat man 2017 gespielt, damals reichte es zum Achtelfinale, was bisher auch der größte Erfolg in diesem Wettbewerb gewesen ist. Die Roma sicherlich ein potenziell starkes Team, das für eine Überraschung in diesem Wettbewerb sorgen kann. In der Gruppenphase wird es unter anderem gegen Borussia Mönchengladbach gehen.

Lazio Rom

Auch Lazio Rom ist unter den Favoriten für den Euro League Titel zu finden.Die Mannschaft hat auch in den letzten Jahren teilweise Europa League gespielt, doch das Viertelfinale war bisher das beste Ergebnis. Im letzten Jahr scheiterte das Team in der Zwischenrunde am FC Sevilla. Lazio ist sicherlich eine der Mannschaft, die durchaus überraschen könnte, doch es wird schwer. Spätestens wenn es gegen die andere topfavorisierte Konkurrenz gehen wird, dürfte es eng werden.


Wettquoten Euro League Viertelfinale 2019 – Auslosung und Vorschau

Das Viertelfinale der Euro League 2018/19 wurde ausgelost. Acht Mannschaften sind noch dabei, die Chancen haben, am Ende den Titel zu gewinnen. Das Feld ist stark besetzt und hat natürlich Favoriten und Außenseiter zu bieten. Das sind vor allem die beiden Teams aus London, sowohl Arsenal als auch Chelsea sind noch mit dabei. Aus deutscher Sicht ist Eintracht Frankfurt die große Hoffnung. Allerdings nicht alleine nur im Hinblick auf die Euro League, sondern insgesamt für das internationale Geschäft. Frankfurt ist das einzige deutsche Team, das noch im europäischen Geschäft mit dabei ist. Vier Paarungen stehen im Viertelfinale an. Am 11. April werden die Hinspiele ausgetragen. Rückspiele sind dann am 18.04.2019.

Benfica Lissabon vs. Eintracht Frankfurt

Lissabon: 2.40
Frankfurt: 1.55

Es ist schon unglaublich, was Eintracht Frankfurt in den letzten zwei Jahren geschafft hat. In der letzten Saison hat man den DFB Pokal gewonnen und konnte sich für die Euro League qualifizieren. In der aktuellen Saison hat man es jetzt bis ins Viertelfinale der Euro League geschafft. In der Liga spielt Frankfurt erneut um die internationalen Plätze mit. In der Runde der letzten acht Teams in der Europa League wird Frankfurt auf Benfica Lissabon treffen. Für die Eintracht schon jetzt das beste Ergebnis in der Euro League, allerdings nach 2014 auch erst die zweite Teilnahme. Damals scheiterte man an einer portugiesischen Mannschaft. Mit 2:2 und 3:3 scheiterte man an Porto. Mit Blick auf den UEFA-Cup gab es natürlich den großen Erfolg 1980, als man den Titel gewann. Benfica Lissabon hat sowohl 2013 als auch 2014 das Finale der Euro League erreichen können, musste sich aber in beiden Fällen dem Gegner geschlagen geben. 1983 hat Benfica das Endspiel des UEFA Cups erreicht. Frankfurt wird für das anstehende Viertelfinale favorisiert. Mit Rückblick auf die jüngsten Leistungen ist ein Weiterkommen absolut möglich.

Villareal vs. Valencia

Villareal: 2.40
Valencia: 1.55

Ein spanisches Duell wird es zwischen Villareal und Valencia geben. Valencia wird dafür favorisiert, was sich auch mit einem Blick auf die spanische Liga deckt, in der Valencia um die europäischen Plätze mitspielt, während Villareal im Abstiegskampf unterwegs ist. Natürlich kann es auf dieser Ebene dennoch zu einer Überraschung kommen, weil Villareal einfach alles reinhängt. Doch bei der letzten Begegnung im Januar hat sich Valencia einen klaren 3:0 Sieg geholt. Es ist zu erwarten, dass auch dieses Viertelfinale dominiert wird. Für Villareal ist es aktuell das beste Ergebnis in der Euro League seitdem Erreichen des Halbfinales 2016. Valencia stand zuletzt 2014 im Halbfinale, scheitete damals aber am FC Sevilla.

Arsenal vs. Neapel

Arsenal: 1.95
Neapel: 1.85

Zwei hochklassige Spiele darf man zwischen dem FC Arsenal und SSC Neapel erwarten. Zwei Mannschaften, die absolut auch für den Titel infrage kommen. Zuletzt haben die beiden zweimal 2013 gegeneinander gespielt, damals in der Gruppenphase. Beide Teams konnten jeweils das Heimspiel mit 2:0 gewinnen. Arsenal aktuell in der Premier League auf Champions League Kurs, was auch für Neapel in Italien gilt. Beide Mannschaften haben nichts mit der Meisterschaft zu tun, selbst wenn Neapel auf Platz 2 hinter Juventus Turin liegt. Erst einmal hat Arsenal Euro League gespielt. Das war im letzten Jahr. Im Halbfinale scheiterte die Mannschaft an Atletico Madrid. 2000 stand Arsenal im Finale des UEFA Cups, verlor aber gegen Galatasaray. Neapel hat schon einige Male in der Euro League gespielt, das Halbfinale 2015 war der bisher größte Erfolg. Den UEFA-Cup konnte Napoli hingegen einmal 1989 gewinnen, damals im Endspiel gegen Stuttgart. Die Quoten für die Begegnung machen es klar, dass es zwei enge Spiele werden können.

Slavia Prag vs. Chelsea

Prag: 5.30
Chelsea: 1.15

Das vierte Viertelfinale der Europa League wird zwischen Slavia Prag und dem FC Chelsea stattfinden. Natürlich keine allzu große Frage, welches Team hier favorisiert den Platz betreten wird. Chelsea klar favorisiert und will ins Halbfinale einziehen. Für Slavia Prag wird das eine schwierige Aufgabe. Chelseas Bilanz in der Europa League ist stark, da es bisher nur eine Teilnahme 2013 gab und man in diesem Jahr auch den Titel holen konnte. Für Slavia Prag ist es hingegen jetzt schon der größte Erfolg. 1996 konnte Prag allerdings schon mal das Halbfinale des UEFA Cups erreichen. Für die Begegnung Chelsea mit Slavia Prag gibt es klare Quoten. Die Blues werden deutlich als Favoriten gehandelt.

Alle Wettquoten abgerufen bei Tipico Sportwetten am 17.03.2019 um 14:10 Uhr (MEZ)


Beste Wettanbieter & Wettquoten zu Europa League 2019 – Achtelfinale Auslosung

Sechzehn Mannschaften sind noch mit dabei, die in dieser Saison die Chance auf den Titel in der Europa League haben. Teilweise sind das auch noch hochkarätige Mannschaften, sodass sich Fußball Fans auf sehr interessante Paarungen freuen dürfen. Mit dabei sind unter anderem noch Chelsea, Arsenal und auch Inter Mailand. Aus deutscher Sicht liegen die Hoffnungen auf der Mannschaft von Eintracht Frankfurt. Als einziges deutsches Team konnte sich Frankfurt in das Achtelfinale spielen, bekommt es dort allerdings auch mit Inter Mailand zu tun.

Die Hinspiele finden am 07.03., die Rückspiele am 14.03.2019 statt. Entsprechend kann es auch möglich sein, dass es Unentschieden in den Hinspielen gibt. Gibt es im Rückspiel nach neunzig Minuten ebenfalls ein ausgeglichenes Ergebnis, würde es in die Verlängerung oder gar das Elfmeterschießen gehen. Sicherlich wird das auch in dem ein oder anderen Fall so sein.
Die Europa League Auslosung für das Achtelfinale hat Paarungen mit deutlichen Favoriten hervorgebracht, aber auch einige, in denen längst nicht feststeht, wer sich am Ende durchsetzt. Die folgenden Quoten beziehen sich auf das Achtelfinale insgesamt und der Frage, welche Mannschaft das Viertelfinale erreichen wird.

Eintracht Frankfurt vs. Inter Mailand

Frankfurt vs. Inter Quoten*

Wettanbieter Bwin Tipico Bet-at-home
Frankfurt kommt weiter 2.50 2.70 2.70
Inter Mailand kommt weiter 1.48 1.45 1.40

Lange sind die großen europäischen Zeiten von Eintracht Frankfurt her. Zwar spielte man in der Saison 2013/14 in der Europa League, schied aber schon in der 2. Runde aus. Der bisher größte Erfolg der europäischen Clubgeschichte war der Gewinn des UEFA-Cups 1980, damals im Endspiel gegen Gladbach. 1960 stand die Eintracht zudem auch einmal im Finale des Europapokals der Landesmeister, verlor aber deutlich gegen Real Madrid. Jetzt steht Eintracht Frankfurt im Achtelfinale der Europa League, was freilich noch weit vom Titel entfernt ist und trotzdem ein wichtigen Erfolg darstellt. Mit einem 2:2 im Hinspiel und einem 4:1 zu Hause gegen Schachtar Donezk hat sich Frankfurt diesen Einzug in die Runde der letzten sechzehn Teams verdient. Dort könnte es aber auch eng werden, denn es geht gegen Inter Mailand. International hat Inter mehr Titel gewonnen, in der Euro League kam das Team bisher aber noch nie über das Achtelfinale hinaus. Mit zwei Siegen gegen Rapid Wien hat Inter das Ticket für das Achtelfinale geholt und wird gegen die Eintracht favorisiert.

Dinamo Zagreb vs. Benfica Lissabon

Zagreb vs. Benfica Quoten*

Wettanbieter Bwin Tipico Bet-at-home
Zagreb kommt weiter 2.75 3.40 3.20
Benfica kommt weiter 1.40 1.30 1.30

Ebenfalls ins Achtelfinale geschafft haben es Dinamo Zagreb und Benfica Lissabon, die aufeinandertreffen werden. Zagreb hat sich zuvor gegen Viktoria Pilsen durchgesetzt, trotz verlorenen Hinspiels. Benfica reichte ein Hinspielsieg bei Galatasaray und ein torloses Unentschieden im Rückspiel, um in die nächste Runde zu kommen. Für Zagreb ist es schon jetzt ein großer Erfolg, da man zuvor immer schon in der Gruppenphase der Euro League scheiterte. 1998 erreichte man zumindest im UEFA-Cup einmal das Achtelfinale. Benfica Lissabon stand jeweils 2013 und 2014 im Endspiel der Euro League, musste sich aber Chelsea und Sevilla geschlagen geben. Benfica sicherlich auch ein Kandidat, der zwar nicht topfavorisiert ist, dennoch aber potenziell für den Titel infrage kommt. In jedem Fall werden die Portugiesen gegen Zagreb als Favoriten gehandelt.

Sevilla vs. Slavia Prag

Sevilla vs. Prag Quoten*

Wettanbieter Bwin Tipico Bet-at-home
Sevilla kommt weiter 1.19 1.22 1.27
Prag kommt weiter 4.25 4.20 3.40

Der FC Sevilla ist die Mannschaft der Euro League. Von 2014 bis 2016 hat Sevilla dreimal in Folge die Euro League gewinnen können. In den letzten beiden Jahren spielte das Team in der Champions League und konnte zwar gute Ergebnisse erzielen, letztendlich aber nicht den Titel gewinnen. Jetzt ist Sevilla wieder im Rennen um die Euro League mit dabei und man muss sie klar auf dem Zettel haben, wenn es um den Titel geht. Für Slavia Prag ist das Achtelfinale bereits ein großer Erfolg. Größer war international nur der Erfolg, 1996 ins Halbfinale des UEFA-Cups gekommen zu sein. Sevilla hat in der Zwischenrunde zwei Siege gegen Lazio Rom geholt, Prag spielte erst Unentschieden gegen Genk, gewann dann aber das Auswärtsspiel deutlich mit 4:1. Sevilla ist das klar favorisierte Team für diese Achtelfinalpaarung.

Rennes vs. Arsenal

Rennes vs. Arsenal Quoten*

Wettanbieter Bwin Tipico Bet-at-home
Rennes kommt weiter 3.55 4.20 5.00
Arsenal kommt weiter 1.25 1.22 1.15

Einen klaren Favoriten gibt es auch für diese Paarung. Das ist der FC Arsenal, der es mit Stades Rennes zu tun bekommen wird. Rennes hat sich gegen Betis Sevilla durchgesetzt, wozu ein Unentschieden und ein Sieg gereicht hat. Arsenal hat zunächst überraschend in der Zwischenrunde das Hinspiel gegen Bate Baryssau verloren, konnte dann aber in London einen 3:0 Sieg hinlegen und damit das Achtelfinal-Ticket sichern. Für Baryssau ist das Achtelfinale der bisher größte Erfolg in der Europa League bzw. international insgesamt. Arsenal spielt erst zum zweiten Mal in der Euro League mit. 2018 scheiterte die Mannschaft im Halbfinale an Atletico Madrid, gehört jetzt aber wieder mit zu den Topfavoriten.

Zenit St. Petersburg vs. Villareal

St. Petersburg vs. Villareal Quoten*

Wettanbieter Bwin Tipico Bet-at-home
St. Petersburg kommt weiter 2.00 2.10 2.25
Villareal kommt weiter 1.75 1.70 1.57

Schon im letzten Jahr stand Zenit St. Petersburg im Achtelfinale der Euro League, musste sich aber RB Leipzig geschlagen geben. Jetzt also ein erneuter Anlauf. 2015 hatte man schon einmal das Viertelfinale erreicht. Der größte Erfolg für Zenit war der Gewinn des UEFA-Cups 2008. Villareal schied im letzten Jahr schon in der Zwischenrunde aus, erreichte aber 2016 und 2011 jeweils das Halbfinale. Villareal wird jetzt leicht gegen Zenit favorisiert, aber ein Selbstläufer wird es nicht werden. Zenit verlor zunächst in der Zwischenrunde das Auswärtsspiel bei Fenerbahce Istanbul, konnte dann aber mit 3:1 zu Hause das Achtelfinale klarmachen. Villareal gewann das Hinspiel bei Sporting Lissabon, im Rückspiel gab es ein 1:1.

Chelsea vs. Dynamo Kiew

Chelsea vs. Kiew Quoten*

Wettanbieter Bwin Tipico Bet-at-home
Chelsea kommt weiter 1.20 1.22 1.17
Kiew kommt weiter 4.00 4.20 4.50

Deutliche Quoten gibt es für die Paarung Chelsea gegen Dynamo Kiew. Ohne Frage gehen die Blues als Favoriten in dieses Achtelfinale. Darüber hinaus ist Chelsea auch mit Topfavorit auf den Titel. Entsprechend sollen die Spiele gegen Kiew nur eine Zwischenstation sein. Zuvor gewann Chelsea beide Spiele gegen Malmö. Kiew gewann nur das Rückspiel gegen Olympiakos Piräus, zuvor hatte es in Griechenland ein 2:2 Unentschieden gegeben. Chelsea will wiederholen, was schon 2013 geklappt hat. Bei der ersten Teilnahme an der Euro League holten die Blues vor sechs Jahren den Titel, damals im Endspiel gegen Benfica. In der Euro League war für Dynamo Kiew bis jetzt spätestens nach dem Viertelfinale Schluss. Im letzten Jahr scheiterte man allerdings schon im Achtelfinale an Lazio Rom. Abgesehen davon konnte Kiew 2009 das Halbfinale des UEFA-Cups erreichen.

Neapel vs. Salzburg

Neapel vs. Salzburg Quoten*

Wettanbieter Bwin Tipico Bet-at-home
Neapel kommt weiter 1.40 1.40 1.42
Salzburg kommt weiter 2.75 2.90 2.60

Neapel hat in den letzten Jahren eine starke Mannschaft, doch die Erfolge blieben in Sachen Titeln aus. In der Champions scheiterte die Mannschaft in diesem Jahr knapp in einer Gruppe mit Liverpool und Paris. Schon im letzten Jahr war die Mannschaft gescheitert und verlor dann auch noch gegen Leipzig in der Zwischenrunde der Euro League. Jetzt geht es gegen ein weiteres Red Bull Team, dieses Mal allerdings Salzburg. 1989 hat Neapel einmal den UEFA-Cup gewinnen können. Salzburg hat in dieser Hinsicht nur einmal das Finale 1994 erreicht, aber gegen Inter Mailand verloren. Im letzten Jahr stand Salzburg im Halbfinale, scheiterte jedoch nach Verlängerung gegen Marseille. Salzburg wird als Außenseiterteam für das Achtelfinale gehandelt. Neapel erreichte die Runde der letzten sechzehn Teams durch zwei Siege gegen den FC Zürich, Salzburg verlor hingegen zunächst das Hinspiel gegen Club Brügge, gewann dann aber zu Hause deutlich mit 4:0 und konnte so die nächste Runde erreichen.

Valencia vs. Krasnodar

Valencia vs. Krasnodar Quoten*

Wettanbieter Bwin Tipico Bet-at-home
Valencia kommt weiter 1.28 1.30 1.30
Krasnodar kommt weiter 3.40 3.40 3.20

Der FC Valencia wird als favorisiertes Team gegen Krasnodar gehandelt. Die Spanier wollen natürlich auch schaffen, was bei der letzten Euro League Teilnahme nicht gelang. 2016 scheiterte man im Achtelfinale an Athletic Bilbao. 2012 und 2014 stand man jeweils im Halbfinale. In 2004 konnte Valencia den UEFA-Cup gewinnen. Mit diesen Erfolgen kann Krasnodar nicht mithalten, stand aber immerhin vor zwei Jahren schon einmal im Achtelfinale der Euro League, musste sich aber Celta Vigo geschlagen geben. Immerhin hat sich Krasnodar zuvor in der Zwischenrunde gegen Bayer Leverkusen durchgesetzt, wozu ein 0:0 zu Hause und ein 1:1 auswärts reichte. Valencia holte gegen Celtic Glasgow zwei Siege und wird auch daher als favorisiert für das Achtelfinale gesehen.

Alle Wettquoten* abgerufen bei Bwin, Tipico und Bet-at-home am 26.02.2019 um 11:24 Uhr (MEZ)


Beste Wettanbieter & Wettquoten für das Europa League Sechzehntelfinale 2019

Nachdem die Gruppenphase beendet wurde, gab es direkt am Montag, dem 17.12.2018, die Auslosung für das Europa League Sechszehntelfinale, das am 14. und 21. Februar 2019 ausgespielt werden wird. Im Gegensatz zur Champions League, die ebenfalls ausgelost wurde, sind noch 32 Mannschaften mit dabei. Mit Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt dürfen sich die Fans auch weiterhin auf deutsche Beteiligung freuen. Gespielt wird die Zwischenrunde in Hin- und Rückspiel und natürlich gibt es zum aktuellen Zeitpunkt auch einige Favoriten, die für den Titelgewinn in Frage kommen. Ganz vorne werden die beiden Londoner Teams Chelsea und Arsenal gehandelt. Dicht dahinter Neapel und Inter Mailand. Aber womöglich schafft es auch ein ganz anderes Team, sich am Ende den Titel zu sichern.

Euro League Auslosung Sechzehntelfinale 2019 & Wettquoten

BATE Borisov vs. Arsenal 6.00 – 4.00 – 1.53

Eine der ausgelosten Spiele ist die Paarung BATE Borisov gegen Arsenal. Wenig überraschend wird das Team aus England bereits im Hinspiel als die favorisierte Mannschaft gehandelt. In der letzten Saison schaffte es Arsenal bis ins Halbfinale, scheiterte aber an Atletico. Die Zwischenrunde dürfte jetzt kein Problem sein.

Celtic vs. Valencia 3.60 – 3.50 – 2.00

Kann Celtic Glasgow dieses Mal die Zwischenrunde überstehen? Noch nie ist Glasgow weiter gekommen. Ein paar Mal scheiterte man bereits in der Gruppenphase und auch in der Zwischenrunde, wie im letzten Jahr gegen Zenit St. Petersburg. Jetzt geht es gegen ein favorisiertes Valencia, das 2012 und 2014 bis ins Halbfinale gekommen ist.

Brügge vs. Salzburg 2.62 – 3.50 – 2.50

Auch der FC Brügge hat nahc 2016 wieder die Chance, in der Europa League etwas zu holen. Der größte Erfolg war bisher das Viertelfinale 2015. Allerdings wird auch im Heimspiel RB Salzburg als favorisierter Gegner gehandelt. Für Salzburg reichte es im letzten Jahr zum Halbfinale, allerdings scheiterte man an Olympique Marseille.

FC Zürich vs. Neapel 6.50 – 4.50 – 1.44

Als Außenseiter wird Zürich auch zu Hause gegen Neapel gehandelt. Es ist das erste Mal überhaupt, dass der FC Zürich die Gruppenphase der Europa League überstehen konnte. Doch gegen die Italiener dürfte es eng werden. Neapel ist mit einer der Topfavoriten auf den Titel und scheiterte nur knapp in der Königsklasse an den Gegnern Paris und Liverpool.

Fenerbahce vs. Zenit St. Petersburg 2.75 – 3.30 – 2.50

Auch vor zwei Jahren stand Fenerbahce Istanbul in der Zwischenrunde der Europa League, zog aber gegen Krasnodar den Kürzeren. 2013 erreichte man sogar das Halbfinale. Mit Gegner Zenit St. Petersburg hat man eine schwere Aufgabe vor der Brust. Im letzten Jahr scheiterte Zenit im Achtelfinale an RB Leipzig, das jetzt schon in der Gruppenphase ausgeschieden ist.

Galatasaray vs. Benfica 2.37 – 3.40 – 2.87

Erst einmal stand Galatasaray Istanbul bereits in der Zwischenrunde der Europa League. Das war vor drei Jahren, damals war an Lazio Rom kein Vorbeikommen. Auch jetzt könnte es wieder eng werden, denn es geht gegen Benfica Lissabon. Das stand 2013 und 2014 jeweils im Finale des Wettbewerbs, unterlag aber Chelsea und Sevilla.

Krasnodar vs. Bayer Leverkusen 2.87 – 3.40 – 2.37

Aus deutscher Sicht ist diese Paarung interessant, da Bayer Leverkusen ebenfalls in der Zwischenrunde steht. Vor zwei Jahren konnte Krasnodar in der Europa League auf sich aufmerksam machen, als man das Achtelfinale erreichte. Einen höheren Erfolg hat es bisher auch für Bayer Leverkusen nicht gegeben, das 2016 im Achtelfinale an Villareal scheiterte, jetzt aber für die Partien im Februar favorisiert wird.

Lazio Rom vs. Sevilla 2.37 – 3.40 – 2.87

Sicherlich eine der interessantesten Paarungen dieser Europa League Zwischenrunde ist die von Lazio Rom gegen den FC Sevilla. Lazio wird zu Hause leicht als favorisiertes Team gehandelt. Es dürfte sich ein hochwertiges Match entwickeln. Im letzten Jahr war für Lazio im Viertelfinale Schluss, als man etwas bitter gegen Salzburg rausflog. Sevilla ist nicht irgendein Team, sondern Euro League Sieger 2014, 2015 und 2016. Auch in dieser Saison stehen die Chancen wieder gut, dass Sevilla zumindest in die Nähe des Titels kommen kann.

Malmö vs. Chelsea 9.00 – 4.50 – 1.36

Für Malmö ist es bereits jetzt schon das beste Ergebnis, das bisher in der Europa League eingefahren werden konnte. Allerdings dürfte die Zwischenrunde auch die Endstation sein, da es nämlich gegen Chelsea geht – aktuell Topfavorit auf den Titel. Beim letzten Auftritt in der Europa League 2013 hat Chelsea den Titel gewonnen.

Olympiakos vs. Dynamo Kiew 2.20 – 3.30 – 3.25

Für Olympiakos Piräus hat es in der Vergangenheit zumindest auch schon zum Achtelfinale gereicht. So auch vor zwei Jahren, allerdings konnte man sich nicht gegen Besiktas Istanbul durchsetzen. Jetzt wird Olympiakos zumindest als favorisiertes Team gegen Kiew gehandelt. Dynamo Kiew stand auch schon zweimal im Viertelfinale der Euro League. Zuletzt 2015. Im letzten Jahr scheiterte das Team an Lazio Rom im Achtelfinale.

Rapid Wien vs. Inter Mailand 5.00 – 4.33 – 1.57

Klare Verhältnisse bei den Quoten gibt es auch zu diesem Spiel. Rapid Wien wird deutlich als Außenseiter gegen Inter Mailand gehandelt. Ein Erfolg gegen Inter wäre nicht nur eine große Überraschung, sondern auch das erste Mal, dass es für Rapid über die Zwischenrunde hinausgehen würde. Das hat Inter bereits zweimal geschafft, scheiterte aber sowohl 2013 als auch 2015 bereits im Achtelfinale.

Rennes vs. Real Betis 2.50 – 3.30 – 2.75

Fast ausgeglichene Quoten gibt es für diese beiden Kontrahenten, zumindest im Hinspiel. Zum zweiten Mal spielt Stades Rennes jetzt in der Euro League und die Zwischenrunde ist das bisher beste Ergebnis für den Club. 2012 scheiterte man schon in der Gruppenphase. Auch für Real Betis ist es erst das zweite Mal, dass es in der Euro League mit dabei ist. 2014 scheiterte die Mannschaft im Achtelfinale an Sevilla.

Schachtjor Donezk vs. Frankfurt 2.25 – 3.50 – 3.00

Bei den Quoten zu den Topfavoriten ist auch Eintracht Frankfurt relativ weit vorne im Feld. Das ist nicht ohne Grund, denn die Eintracht spielt aktuell eine fantastische Saison, vor allem auch international. In der Gruppenphase hat es sechs Siege in sechs Spielen gegeben, was in einer Gruppe mit Lazio Rom und Olympique Marseille sicherlich keine Selbstverständlichkeit war. Für das Hinspiel gegen Donezk wird Frankfurt dennoch vorerst als Außenseiter gehandelt. Für Frankfurt ist es nach 2014 die zweite Saison in der Euro League. Donezk stand schon häufiger in diesem Wettbewerb und erreichte 2016 sogar das Halbfinale. Sicherlich kein allzu leichtes Los für die Eintracht.

Slavia Prag vs. Genk 2.70 – 3.40 – 2.50

Ganz leicht wird Slavia Prag gegen die Gäste von Genk als Außenseiterteam den Platz im heimischen Stadion betreten. Schon jetzt ist es für Prag das bisher beste Ergebnis in der Euro League. Genk stand 2017 immerhin schon mal im Viertelfinale.

Sporting vs. Villareal 2.37 – 3.40 – 2.87

Auch bei der Paarung Sporting Lissabon gegen FC Villareal handelt es sich um ein sehr spannendes Duell, bei dem guter Fußball erwartet werden kann. Im letzten Jahr scheiterte Sporting im Viertelfinale an Atletico Madrid und will jetzt mindestens die Zwischenrunde überstehen. Zweimal schon stand Villareal im Halbfinale der Euro League, was 2011 und 2016 der Fall gewesen ist.

Viktoria Pilsen vs. Dinamo Zagreb 2.37 – 3.40 – 2.87

Nach dem Erreichen des Achtelfinales im letzten Jahr will Viktoria Pilsen diesen Erfolg mindestens wiederholen und wird zumindest im Hinspiel als favorisiertes Team gegen Dinamo Zagreb gehandelt. Für Zagreb ist die Zwischenrunde schon jetzt ein großer Erfolg, da man vorher noch nie die Gruppenphase überstehen konnte.

Alle Wettquoten* von Bet365
Quoten* abgerufen am 17.12.2018 um 14:50 Uhr (MEZ)

Beste Wettanbieter und Gesamtsieger

Wettquoten zur Europa League gibt es natürlich bei allen Wettanbietern. Schon jetzt gibt es die Quoten zum Sechzehntelfinale, doch es werden noch mehr dazu kommen, je näher der Februar rückt und die Spiele tatsächlich anstehen. Natürlich gibt es jetzt auch schon Wettquoten auf den Gesamtsieger der Europa League. Gesetzt werden kann nicht nur bei Bet365, sondern beispielsweise auch bei Wettanbieter Tipico, Betway oder auch Interwetten. In ausführlichen Vorstellungen und Tests kann man mehr über die jeweiligen Wettanbieter finden und natürlich darüber hinaus auch einen Blick auf deren Euro League Quoten werfen.


Wettquoten Frankfurt – Lazio Rom, Prognose 04.10.2018

Die Frankfurter Adler wollen die nächsten drei Punkte im internationalen Geschäft. Die Chance dafür wird es am Donnerstag, dem 04.10.2018, geben. Dann nämlich wird Eintracht Frankfurt ab 21:00 Uhr (MEZ) in der Frankfurter Commerzbank-Arena gegen Lazio Rom spielen. Das wird natürlich kein einfaches Spiel für die Hausherren, die aber im Vorfeld favorisiert werden. Klar ist nämlich auch, dass es die italienischen Gäste auch nicht allzu einfach haben werden. Frankfurt zwar bisher mit einer durchwachsenen Saison, aber es gibt genügend Gründe, die für einen Frankfurter Sieg am Donnerstag sprechen. Unter anderem auch der 4:1 Sieg am vergangenen Wochenende gegen Hannover 96. Das war eine gelungene Generalprobe, deren Schwung die Adler jetzt auch international mitnehmen wollen. Nachdem man zuvor schon in Marseille gewinnen konnte, soll jetzt auch gegen Lazio ein Sieg her. Beide Teams sind in der guten Lage, vor dem 2. Spieltag bei 3 Punkte zu stehen. Keine der beiden Mannschaften steht also unter dem Druck, unter allen Umständen die Niederlage verhindern zu müssen. Das heißt aber selbstverständlich auch nicht, dass ein Team deshalb die Punkte herschenken wird. Zu erwarten ist ein munterer Europapokalabend.

Frankfurt vs. Lazio Rom – Euro League

Derzeit gibt es bei Eintracht Frankfurt keinesfalls allzu großen Grund enorm in Feierlaune zu sein, was die aktuelle Lage angeht. Aber trotz einer bisher durchwachsenen Saison kann man doch auch frohen Mutes sein. Verloren hat man schon das Supercup Finale gegen Bayern München und auch in der 1. Runde des DFB Pokals gegen Ulm. In der Liga hat es in sechs Partien auch schon drei Niederlagen gegeben. Aber es gab auch Lichtblicke. Am Wochenende konnte man sich mit einem 4:1 zu Hause gegen Hannover etwas Luft in der Liga verschaffen. Dazu kommt auch noch, dass man im ersten Gruppenspiel der Euro League gegen Olympique Marseille auswärts gewonnen hat. Entsprechend kann man auch gestärkt in das nächste Spiel am Donnerstag gehen. Ein Sieg wäre nicht nur für die internationalen Aussichten wichtig. Eine Niederlage könnte man zum jetzigen Zeitpunkt zwar durchaus aushalten, allerdings wäre es aufgrund des Heimvorteils langfristig nicht sonderlich vielversprechend.

Einerseits kann Lazio Rom bisher mit der Saison halbwegs zufrieden sein, andererseits gibt es aber auch Schattenseiten. Am Wochenende gab es eine 1:3 Niederlage im Derby gegen die Roma, was insofern eine ärgerliche Niederlage für Lazio war, da sie eine Siegesserie unterbrochen hat. Fünf Spiele konnte Lazio in Folge gewinnen, darunter auch gegen Apollon Limassol im ersten Europa League Spiel. Allerdings hatte man auch schon zu Anfang der Saison gegen Neapel und Juventus verloren. Als Zwischenfazit könnte man darauf kommen, dass Lazio zwar gut ist, aber gegen die stärkeren Teams eben doch das Nachsehen hat. Entsprechend kommen die Italiener vor dem Anpfiff in Frankfurt auch nicht über die Außenseiterrolle hinaus.

Frankfurt – Lazio Rom – Euro League Wettquoten*

Sieg Frankfurt: 2.30
Unentschieden: 3.40
Sieg Lazio Rom: 3.10

Alle Wettquoten* von Bwin
Quoten* abgerufen am 03.10.2018 um 15:23 Uhr (MEZ)

Die angebotenen Quoten geben einige Möglichkeiten zum Setzen. Keine der beiden Mannschaften wird so favorisiert, dass es nicht mehr als das Doppelte vom Einsatz bei einem Gewinn geben würde. Dennoch wird Frankfurt vorne gesehen. Wer sich bei der Eintracht sicher ist, könnte darin einen guten Value finden. Die zweithöchste Quote in der 3-Weg-Wette gibt es für einen möglichen Sieg von Lazio Rom. Das Unentschieden scheint in diesem Zusammenhang unwahrscheinlicher. Letztendlich aber ist es auch ein denkbares Ergebnis.

Frankfurt – Lazio Rom Euro League Tipp

Die große Frage ist, ob Eintracht Frankfurt da weitermachen kann, wo man gegen Marseille oder auch zuletzt Hannover aufgehört hat. Der Sieg gegen Hannover dürfte vor allem auch für viel Motiviation gesorgt haben, da die Hannoveraner derzeit nicht in der besten Form sind und daher auch nur bedingt zum Vergleich dienen. Da hatte es Lazio am Wochenende gegen den AS Rom schon schwieriger. Entsprechend muss auch diese letzte Niederlage nicht zu hoch gehängt werden. Klar ist, dass beide Teams ihre Möglichkeiten haben, aber auch verwundbar sind. Für Donnerstag spricht zwar auch der Heimvorteil für die Eintracht, aber zwei der bisherigen drei Siege in dieser Saison wurden auswärts erzielt. Entsprechend kann man vor allem von einem knappen Ergebnis ausgehen, sodass es bis zur letzten Sekunde vor Abpfiff spannend bleiben wird.


Wettquoten Marseille – Frankfurt, Prognose 20.09.2018

Die Adler sind zurück auf der europäischen Bühne. Am Donnerstag, dem 20.09.2018, kommt es zum Duell Olympique Marseille gegen Eintracht Frankfurt am 1. Spieltag der Europa League. Das Spiel wird um 18:55 Uhr (MEZ) beginnen und im Vélodrome in Marseille ausgetragen. Allerdings gibt es gerade für den Gastgeber einen Wermutstropfen an diesem Heimvorteil, da das Spiel vor leeren Rängen ausgetragen wird. Das beruht auf einer Maßnahme, die nach Fan-Ausschreitungen in der letzten Saison getroffen wurde.
Dennoch werden sich natürlich beide Teams voll reinhängen, um erste Punkte zu sammeln. Der Vorteil liegt zwar bei Marseille, aber Frankfurt will sich nicht ungeschlagen ergeben und selbst etwas mitnehmen. Ein Unentschieden wäre durchaus ein wichtiger Erfolg. Beide Mannschaften spielen in Gruppe H, in der außerdem noch Lazio Rom und Apollon Limassol mit dabei sind und ihr Duell ebenfalls an diesem Donnerstag austragen werden. Gerade mit Lazio und Olympique in einer Gruppe wird es also sehr schwer für Frankfurt werden, sich für die nächste Runde qualifizieren zu können. Das gilt auch deshalb, da der bisherige Saisonstart nicht gerade glänzend war.

Marseille vs. Frankfurt – Euro League

Olympique Marseille bekommt Besuch, allerdings nicht von den Fans. Die werden am Donnerstag ausgeschlossen sein. Davon will sich der Gastgeber aber nicht beeindrucken lassen und die ersten Punkt sammeln. Ein Sieg soll her. Für Marseille wäre es durchaus ein sehr schlechter Start, sollte man das Spiel gegen Frankfurt verlieren. Nach der letzten Saison sind die Ambitionen der Franzosen aber nicht gerade kleiner geworden, hat man doch schließlich das Finale erreicht. Zuvor hatte man sich im Viertelfinale gegen Leipzig durchgesetzt, anschließend gegen Salzburg im Halbfinale. Im Finale dann gab es die deutliche 0:3 Niederlage gegen Atletico Madrid. Zwar konnte Marseille nicht jedes Ligaspiel zum Saisonstart gewinnen, aber gerade aus den letzten beiden Spielen gab es sechs Punkte. Damit ist man für Donnerstag vorbereitet und will jetzt auch international einen Sieg nachlegen.

Eintracht Frankfurt ist zurück im internationalen Geschäft. Das hat man einer guten letzten Saison zu verdanken, die wesentlich im DFB Pokal Sieg gipfelte. Trotz Außenseiterrolle hat sich Frankfurt gegen Bayern München durchgesetzt und damit den Titel gewonnen. Das war gleichzeitig auch der Abschied von Trainer Kovac, der eben jetzt bei Bayern München unter Vertrag steht. Frankfurt jetzt mit Adi Hütter an der Seitenlinie, allerdings hat der Saisonstart noch nicht den gewünschten Erfolg gebracht. Fünf Pflichtspiele hat Frankfurt jetzt schon absolviert und vier davon verloren. Sowohl gegen Bayern im Supercup, als auch gegen Ulm im DFB Pokal. Nach dem Auftaktsieg gegen Frankfurt musste man sich sowohl Bremen als auch Dortmund geschlagen geben. Für Frankfurt wäre es also doppelt bedeutsam, wenn es am Donnerstag einen Auswärtserfolg geben würde.

Marseille – Frankfurt Euro League Wettquoten*

Sieg Marseille: 1.65
Unentschieden: 4.05
Sieg Frankfurt: 5.10

Alle Wettquoten* von Interwetten
Quoten* abgerufen am 19.09.2018 um 12:52 Uhr (MEZ)

Wenig überraschend bekommt Olympique Marseille sehr deutlich die Favoritenrolle zugesprochen, die sich auch in den Quoten zeigt. Allerdings ist die Sieg-Quote für Marseille auch noch interessant genug, um da etwas herauszuholen. Gleiches gilt aber natürlich auch für das Unentschieden oder aber den Sieg der Frankfurter. Die Sieg-Quote der Adler ist nur bedingt höher als das Unentschieden, was aber wesentlich wahrscheinlicher sein könnte.

Marseille – Frankfurt Euro League Tipp

Der Heimvorteil ist da, selbst wenn die Fans nicht da sein werden. Insofern ist Marseille schon im Vorteil. Allerdings nicht nur aufgrund der Spielstätte. Auch hinsichtlich der jüngsten Leistungen muss man Marseille einfach vorne sehen. Marseille geht mit zwei Siegen im Rücken in die Partie, während Frankfurt national größtenteils glücklos zum Saisonstart geblieben ist. Auch hat Marseille mit der Finalteilnahme in der letzten Saison viel Erfahrung sammeln können. Entsprechend geht der Tipp in Richtung Sieg Olympique Marseille.


Wettanbieter.cc testet und vergleicht laufend aktuell alle wichtigen Online Wettanbieter für Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch international.
Wettanbieter | Online Wettbüros | Sportwettenanbieter | Internet Buchmacher | Sportwetten | Fussballwetten | Live Wetten | Online Wettanbieter
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!