Wettanbieter.cc
Logo von Wettanbieter .cc
Wettanbieter News

Champions League

Auf dieser Seite finden Sie Artikel zu Champions League.

Wettquoten Champions League Gesamtsieger 2019/20 – Prognose & Favoriten

Die Qualifikation ist geschafft, die Gruppen wurden ausgelost. Fans der Fußballs auf internationaler Ebene dürfen sich wieder auf eine spannende Champions League Saison freuen. Mit dabei die besten Teams der Welt, die um den begehrten Titel spielen wollen. Der FC Liverpool wird als Titelverteidiger ins Rennen gehen und hat durchaus auch gute Chancen darauf, dass das Unterfangen der Titelverteidigung gelingen wird. Doch auch andere Teams wie Manchester City, FC Barcelona und Real Madrid stehen natürlich ganz stark im Verdacht, sich die Trophäe in dieser Saison zu schnappen. Weitere Favoriten sind Juventus Turin, Paris St. Germain und Bayern München. Und da hört es mit den Topteams noch lange nicht auf.

Aus deutscher Sicht wird es auch interessant, was die Teams Dortmund, Leipzig und Leverkusen auf die Beine stellen. An einem guten Tag ist es jedem dieser Teams zuzutrauen, dass sie einem Favoriten ein Bein stellen. Abgesehen davon gibt es aber noch viele weitere Mannschaften der unterschiedlichen Nationen, die sich am Titelgewinn probieren wollen. Bei den Wettanbietern gibt es entsprechend die Wettquoten auf die Gesamtsieger, aber natürlich auch auf die einzelnen Spieltage.
Das Endspiel der Champions League Saison wird am 30. Mai 2020 im Atatürk-Olympiastadion in Istanbul ausgetragen. Der erste Spieltag ist schon demnächst am 17. und 18. September 2019.

Wettquoten* Champions League 2019/20

Kein Team geht so hoch favorisiert in die neue Saison, dass der Titel quasi schon garantiert ist. Es gibt viele sehr starke Mannschaften und kein Team ist davor sicher, irgendwann nicht doch auszuscheiden. Dennoch gibt es einige Teams, die klar favorisiert sind und in den letzten Jahren auch unter Beweis gestellt haben, dass mit ihnen zu rechnen ist. Dazu zählen Manchester City, der FC Barcelona, Titelverteidiger Liverpool und auch Real Madrid.

Mannschaft Quote *
Manchester City 4.50
Barcelona 6.00
Liverpool 7.50
Real Madrid 9.00
Juventus Turin 10.00
Paris St. Germain 11.00
Bayern München 13.00
Atletico Madrid 19.00
Tottenham Hotspur 23.00
Chelsea 34.00
Borussia Dortmund 34.00
Neapel 41.00
Inter Mailand 51.00
Ajax Amsterdam 67.00
RB Leipzig 67.00

Alle Wettquoten* abgerufen bei Sportingbet am 02.09.2019 um 15:02 Uhr (MEZ)

Die Champions League Gruppen

Gruppe A:
Paris St. Germain, Real Madrid, FC Brügge, Galatasaray Istanbul

Gruppe B:
Bayern München, Tottenham Hotspur, Olympiakos Piräus, Roter Stern Belgrad

Gruppe C:
Manchester City, Schachtar Donezk, Dinamo Zagreb, Atalanta Bergamo

Gruppe D:
Juventus Turin, Atletico Madrid, Bayer Leverkusen, Lokomotive Moskau

Gruppe E:
FC Liverpool, SSC Neapel, FC Salzburg, KRC Genk

Gruppe F:
FC Barcelona, Borussia Dortmund, Inter Mailand, Slavia Prag

Gruppe G:
Zenit St. Petersburg, Benfica Lissabon, Olympique Lyon, RB Leipzig

Gruppe H:
FC Chelsea, Ajax Amsterdam, FC Valencia, OSC Lille

Favoriten der Champions League 2019/20

Es ist schwer zu sagen, welches Team am Ende das Rennen machen wird. In der KO-Phase oder dem Finale spielt auch immer die Tagesleistung eine wichtige Rolle. Doch die Chancen stehen wirklich sehr hoch, dass es eines der folgenden Teams schaffen wird.

Manchester City

Die Ambitionen bei Manchester City sind bezüglich der Champions League groß. Man will endlich den großen Titel der Königsklasse gewinnen, scheiterte in den letzten Jahren aber immer auf dem Weg zum Finale. In den letzten beiden Spielzeiten waren es außerdem mit Tottenham und Liverpool jeweils englische Teams, an denen kein Vorbeikommen gewesen ist. Dabei hat City in den letzten beiden Jahren sehr starke Leistungen gezeigt, natürlich auch national. Das Team von Pep Guardiola ist definitiv einer der großen Favoriten.

FC Barcelona

Einige Jahre lang war der FC Barcelona die dominierende Mannschaft der Champions League, woran auch der jetzige Trainer von Manchester City, Pep Guardiola, einen großen Anteil hatte. Von 2006 bis 2011 hat Barca dreimal die Königsklasse gewinnen können. Zuletzt gelang es 2015. Damit hat Barca vier der letzten vier Finalsspiele gewonnen. Doch da liegt auch schon das Problem. In den letzten vier Jahren scheiterte Barcelona schon vor dem Finale. In der letzten Saison hat man trotz 3:0 Hinspielssieg gegen Liverpool doch noch den Kürzeren gezogen. Dieses Jahr ist die Mannschaft aber enorm stark aufgestellt und kommt auf jeden Fall wieder für den Titelgewinn in Frage.

FC Liverpool

Der FC Liverpool war in den letzten beiden Spielzeiten die große Sensation. Zweimal hat man in Folge das Finale erreichen können. Hat man in der vorletzten Saison noch mit 1:3 den Kürzeren gegen Real Madrid gezogen, konnte man vor der Sommerpause den großen Triumph im Endspiel gegen Tottenham Hotspur feiern. Auch national hat Liverpool zuletzt eine Saison hingelegt, die sich gewaschen hat. Und es spricht auch viel dafür, dass Liverpool noch lange nicht am Ende ist. Das Team ist weiterhin stark besetzt, Abgänge gab es im Grunde kaum. Daher Liverpool auf jeden Fall für eine Titelverteidigung zu haben.

Real Madrid

Die letzten Jahre wurde die Champions League eindeutig von Real Madrid dominiert. Von 2014 bis 2018 gelang den Königlichen viermal der Titelgewinn. Im letzten Jahr allerdings war schon im Achtelfinale die Reise vorbei, als man an Ajax Amsterdam scheiterte. Mit dem Weggang von Cristiano Ronaldo vor der letzten Saison hat sich etwas getan bei Real, das aber nach wie vor enorm stark besetzt ist und auf jeden Fall wieder zu den Topfavoriten der Königsklasse gehört. Schon in der Gruppephase wird es interessant, da Real auf Paris St. Germain treffen wird.

Juventus Turin

Der Kader von Juventus Turin ist enorm gut besetzt. National kann seit Jahren kein Team der alten Dame das Wasser reichen, international sieht es schon etwas anders aus. Allerdings stand Juve 2015 und 2017 jeweils im Endspiel und ist auf jeden Fall gut genug aufgestellt, um mindestens wieder soweit zu kommen. In den letzten Jahren scheiterte man allerdings gleich zweimal im Viertelfinale. Zuletzt an Ajax Amsterdam. Trotzdem ist Juve eindeutig eines der Teams, das den Titel gewinnen könnte. Es wäre aus Sicht der Italiener auch mal wieder Zeit. 1996 gelang der bisher einzige Gewinn der Champions League. Seitdem hat man fünf Endspiele verloren.

Paris St. Germain

Paris St. Germain ist in einer Gruppe mit Real Madrid, es dürfte also von Anfang an richtig zur Sache gehen. In Paris hat man in den letzten Jahren enorm hohe Summen investiert, für die man mehr als nur die Meisterschaft gewinnen möchte. Doch in der Champions League ist man bisher meist blass geblieben, auch wenn es seit 2013 immer zur KO-Phase gereicht hat. Doch in den sieben letzten Anlaufen scheiterte man viermal im Viertelfinale, in den letzten drei Spielzeiten sogar schon im Achtelfinale. Entsprechend muss Paris endlich zeigen, dass es sich auch in diesen Duell mit den großen Konkurrenten durchsetzen kann.

Bayern München

2013 hat es Bayern München geschafft und das Triple gewonnen. Es hatte sich angebahnt, stand man doch in den drei Spielzeiten davor zweimal im Endspiel. Nach dem Titelgewinn 2013 hat es noch viermal zum Halbfinale gereicht, im letzten Jahr hingegen war schon im Achtelfinale die Reise vorbei. Man scheiterte am FC Liverpool. In dieser Saison will Bayern wieder angreifen und hat eine enorm hungrige Mannschaft, die um einige gute Spieler ergänzt wurde. Spieler wie Coutinho und Perisic wissen, wie man auf hohem Niveau spielt. Insofern könnte Bayern durchaus wieder im Konzert um den Titel der Champions League mitspielen.


Wettquoten Champions League Finale 2019 – Tottenham vs. Liverpool – Vorschau & Prognose

Am Samstag, dem 01. Juni 2019, findet eines der wichtigsten Spiele der Saison statt. Auf internationaler Ebene werden sich Tottenham Hotspur und der FC Liverpool im Finale der Champions League gegenüberstehen. Während es für Tottenham das erste Mal ist, dass man überhaupt im Endspiel steht, wird es für Liverpool das zweite Mal in Folge sein. Im letzten Jahr unterlagen die Reds im Endspiel Real Madrid. Jetzt wird das Team von Jürgen Klopp allerdings als favorisiert gehandelt. Beide Teams kennen sich gut und trafen natürlich auch schon in dieser Saison in der Premier League aufeinander. Für beide Mannschaften hatte es zuvor auch lange Zeit gar nicht danach ausgesehen, als wenn es mit dem Halbfinaleinzug klappen könnte. Doch beide Halbfinals waren enorm spannend und überraschend, sodass Tottenham und Liverpool verdient im Finale stehen. Gespielt wird im Stadion Wanda Metropolitano in Madrid ab 21:00 Uhr (MEZ).

Champions League Finale Quoten*

Wettanbieter Bet365 Tipico Betway
Sieg Tottenham 2.62 2.55 2.62
Sieg Liverpool 1.50 1.50 1.42

Vorschau Tottenham

Tottenham Hotspur hat eine sehr gute Saison hinter sich gebracht, die zum dritten Mal in Folge in die Champions League führen wird. Am Ende landete das Team von Trainer Mauricio Pochettino auf Rang 4, einen Punkt hinter Chelsea und einen Zähler vor Arsenal. Für Tottenham ist es aktuell die erst vierte Teilnahme an der Champions League. Der größte Erfolg war bis dato das Viertelfinale 2011, in dem man aber an Real Madrid scheiterte. Abgesehen davon stand Tottenham schon einmal 1962 im Halbfinale des Europapokals der Landesmeister. Im letzten Jahr war gegen Juventus Turin im Achtelfinale Schluss. Längere Zeit sah es ganz und gar nicht danach aus, als würde Tottenham das Finale erreichen. Es begann mit einer Heimniederlage gegen Ajax Amsterdam im Halbfinale Hinspiel. Im Rückspiel lag Tottenham dann sogar noch mit 0:2 zurück. Buchstäblich in der wirklich aller letzten Sekunde konnte Lucas Moura seinen Hattrick beenden und Tottenham zum 3:2 Sieg schießen. Die Spurs werden im Finale als Außenseiter gehandelt.

Vorschau Liverpool

Der FC Liverpool hat es erneut geschafft. Nach der Finalniederlage im letzten Jahr gegen Real Madrid steht das Team von Jürgen Klopp erneut im Endspiel der Champions League. Dieses Mal will man aber den Titel holen. Letztendlich auch deshalb, um nicht die Serie von verlorenen Finalpartien auszubauen. Auch 2007 stand Liverpool im Endspiel, das aber gegen den AC Mailand verloren ging. Zwei Jahre zuvor hatte man noch gegen Milan den Titel geholt. Abgesehen davon stehen auch noch vier Europapokale der Landesmeister in der Vitrine der Reds. Die haben eine fantastische Saison gespielt, in der eine Rekordpunktzahl für den Verein in der Premier League geholt werden konnte.Allerdings musste man sich trotz der 97 Punkte nur mit Platz 2 zufriedengeben, da Manchester City noch einen Punkt mehr hatte und so den Titel verteidigen konnte. Auch für Liverpool sah es zunächst im Halbfinale nicht gut aus. Mit 0:3 reiste man aus Barcelona, nur um dann ein überragendes 4:0 an der Anfield Road im Rückspiel hinzulegen. Liverpool geht als Titelfavorit ins Rennen.

Champions League Finale 2019 Tipp & Prognose

Ob nun Favoritenrolle oder nicht – keine der beiden Mannschaften wird den Gegner unterschätzen. Beide Teams haben schon längst bewiesen, wie ungemütlich sie werden können. Das gilt auch für Tottenham, dass in der Liga allerdings 26 Punkte weniger als Liverpool gesammelt hat. Auch damit erklärt sich die Favoritenrolle der Reds. Auch im direkten Duell hat Liverpool die Nase vorne. Sowohl Hin- als auch Rückspiel in der Liga wurden mit 2:1 gewonnen. Insofern ist ohne Frage Liverpool für das Finale vorne zu sehen, letztendlich auch aufgrund der Erfahrung im letzten Jahr. Die Spieler wissen, wie es ist, in einem Endspiel dieser Größenordnung zu stehen und wissen um ihre Stärken. Daher der Tipp, dass Liverpool den Titel gewinnen wird.

Alle Wettquoten* abgerufen bei Bet365, Tipico und Betway am 29.05.2019 um 07:44 Uhr (MEZ)


Betway 10€ Gratiswette zu Liverpool-Barcelona im Champions League Halbfinale

In der Königsklasse wird es in dieser Woche ganz heiß, denn die Rückspiele des Halbfinales stehen an. Entsprechend dürfen sich Fußball Fans auf zwei enorm spannende Paarungen freuen. Am Dienstag wird der FC Liverpool Besuch vom FC Barcelona bekommen. Für die Reds eine überaus haarige Angelegenheit, da man das Hinspiel in Spanien mit 0:3 verloren hat. Die Chancen auf den erneuten Finaleinzug sind also gering. Aber klar ist: Die Mannschaft von Jürgen Klopp wird noch einmal alles reinhauen und so wird sich so oder so ein interessantes Spiel entwickeln. Am Mittwoch dann wird Ajax Amsterdan zu Hause gegen die Gäste von Tottenham Hotspur antreten. Ajax hat das Hinspiel in England mit 1:0 gewonnen, was ein gutes Ergebnis ist. Entschieden ist für diese Paarung aber noch lange nichts. Natürlich ist auch Betway mit von der Partie für das Halbfinale und bietet zu Liverpool vs. Barcelona eine 10€ Gratiswette an. Wie die zu erhalten ist, gibt es folgend zu lesen.

10€ auf Halbfinale setzen, 10€ erhalten

Die Aktion von Betway ist sehr einfach, da sie im Grunde nur daraus besteht, ohnehin auf das Champions League Halbfinale zwischen Liverpool und Barcelona zu setzen. Dafür muss auf ausgewählte Märkte des Semifinales gesetzt werden, um diesen Betway Bonus erhalten zu können. In jedem Fall ist eine Einzelwette zu spielen. Folgte Märkte können dafür genutzt werden: Torschützen, Deine Wette und Exaktes Ergebnis. Wichtig ist, dass die Mindestquote 1.50 betragen muss. Nur dann zählt sich auch für diese Bonusaktion. Sobald die Wette ausgewertet wurde, wird versucht innerhalb von einer Stunde die Gratiswette dem Konto gutzuschreiben. Unter Umständen kann es aber auch bis zu 24 Stunden dauern.

Pro Kunde kann es eine Gratiswette geben. Werden Wetten vorzeitig per Cash Out Funktion ausgezahlt, können sie nicht mehr für die Aktion in Betracht gezogen werden. Es muss Echtgeld oder Bonusguthaben für die Wette genutzt werden. Die Gratiswette hat eine Gültigkeit von 7 Tagen und verfällt danach ungenutzt. Wird damit ein Gewinn erzielt, wird der Wert der Freiwette nicht mit erstattet. Im Grunde würde es also den Nettogewinn geben.

Wer noch nicht über ein Konto bei Betway verfügt, kann sich einfach registrieren und auch einen Neukundenbonus erhalten, der bis zu 150€ hoch ausfallen kann.

Kann Liverpool noch das Finale erreichen?

Im letzten Jahr stand Liverpool im Finale, musste sich aber Real Madrid geschlagen geben. Jetzt scheint es so, als müsste man sich dem anderen spanischen Riesen schon im Halbfinale geschlagen geben. Vor einer Woche hat es das Hinspiel in Spanien gegeben, das Liverpool zwar über weite Strecken dominierte, aber dennoch mit 0:3 verloren hat. Der Grund dafür war am Ende dennoch recht leicht auszumachen: Barcelona hat die wenigen Chancen genutzt, die sich geboten haben, während Liverpool einfach das Tor nicht getroffen hat. Der dritte Treffer der Katalanen war dann noch ein sehenswerter direkter Freistoß von Lionel Messi, gegen den Abwehr und Torwart chancenlos waren. Bitter für Liverpool ist einerseits die Höhe der Niederlage, vor allem aber auch, dass kein Auswärtstor gelingen wollte.

Sollte Barcelona am Dienstag nur ein einziges Tor schießen, würde es nicht nur keine Verlängerung geben, sondern Liverpool müsste dann schon fünf Tore schießen. Gegen ein aktuell starkes FC Barcelona wäre das eine fast unmögliche Aufgabe. Am Wochenende konnten sich auch einige Stars von Barca schonen, da man schon längst als Meister in der spanischen Liga feststeht. Liverpool hingegen musste auch in der Premier League alles geben, da man sich ein spannendes Meisterschaftsrennen mit Manchester City liefert. Am nächsten Wochenende wird sich die Meisterschaft entscheiden. Schon jetzt ist klar, dass eines der beiden Teams trotz über neunzig Punkte auf dem Konto die Meisterschaft nicht gewinnen wird. Doch trotz dieser Meisterschaftssituation wird Liverpool am Dienstag voraussichtlich alles geben und versuchen, das schier Unmögliche doch noch zu schaffen.


Betsson Aktion zum Champions League Halbfinale: Tickets für Finale gewinnen

Diese Woche wird für Fußball Fans ein wahres Fest werden. Am Donnerstag gibt es spannende Spiele im Halbfinale der Europa League, am Wochenende dann wieder der Endspurt um die Meisterschaften in den europäischen Topligen wie der Bundesliga oder Premier League. Und am Dienstag und Mittwoch stehen ebenfalls Spiele an. Das Halbfinale der Champions League wird heiß erwartet, zumal die Besetzung sicherlich etwas überraschend kommt. Am Dienstag werden Tottenham Hotspur und Ajax Amsterdam aufeinandertreffen. Diese Paarung hatten wohl die wenigsten vor der Saison auf dem Zettel. Am Mittwoch kommt es dann zum Duell Barcelona gegen Liverpool. Egal welches der beiden Teams das Finale erreichen wird, dürfte dann als Favorit gehandelt werden. Um das Finale geht es auch bei der aktuellen Betsson Aktion. Wer nämlich auf das Halbfinale der Champions League setzt, hat Chancen auf Tickets für das große Finale. Was genau dafür getan werden muss, kann folgend nachgelesen werden.

Mit Halbfinale Lose sammeln

Bei der Aktion geht es darum, dass die Kunden von Betsson durch Wetten auf das Halbfinale Lose erhalten können, mit denen schließlich Final-Tickets gewonnen werden können. Es ist also relativ simpel und die Teilnahme ist schnell geschafft. Zunächst einmal muss man sich als Kunde für die Aktion anmelden. Anschließend kann auf die Champions League Halbfinalpartien gesetzt werden. Für je 10€ Einsatz gibt es ein Los für die Verlosung. Am 9. Mai findet dann um 12 Uhr die Verlosung unter allen Teilnehmern statt. Die Halbfinalespiele finden am 30. April und 1. Mai sowie 07. und 08. Mai statt. Danach stehen die beiden Finalteilnehmer fest. Der FC Liverpool stand als einziges der vier Teams schon im letzten Jahr in der Runde der letzten vier Mannschaften.

Der Preis besteht aus 2 Tickets für das Finale der Champions League, das am 01. Juni in Madrid stattfinden wird. Dazu gehören auch 2 Übernachtungen im Claridge Hotel in Madrid und auch die Hin- und Rückflüge für 2 Personen. Ein Umtausch in Bargeld ist nicht möglich. Mitmachen bei der Aktion können nur Kunden aus Deutschland und der Schweiz. Je mehr Lose gesammelt werden, desto höher die Gewinnchancen. Für 33€ Einsatz gibt es beispielsweise vier Lose.

Wer noch kein Konto bei Betsson hat, kann sich auch einfach registrieren. Auf Neukunden wartet auch ein Bonus in Höhe von bis zu 100€ mitsamt Gratiswetten.

Die Halbfinalpaarungen

Dieses Halbfinale, das aus Hin- und Rückspielen besteht, hat es in sich. Die Vorfreude ist groß. Zunächst werden am Dienstag Tottenham Hotspur und Ajax Amsterdam in den Ring steigen. Gespielt wird im neuen Tottenham Hotspur Stadium in London. Beide Teams, allen voran Ajax, stehen durchaus überraschend im Halbfinale. Zwar ist Tottenham immer auch eine Art Geheimfavorit gewesen, dass man sich aber wirklich bis hierhin durchspielen konnte, war keine Selbstverständlichkeit. Zunächst musste man sich in Gruppe B neben den Teams Inter Mailand und Barcelona durchsetzen. Keine Selbstverständlichkeit, da die ersten beiden Spiele verloren gingen und das dritte nur einen Punkt brachte. Anschließend aber ging es im Achtelfinale gegen Dortmund und im Viertelfinale gegen Favorit Manchester City. Das Team hat aber Kampfgeist bewiesen und steht verdient im Halbfinale. Das gilt auch für Ajax, das kein Gruppenspiel verloren hat (gegen Bayern München gab es zwei Unentschieden) und danach Real Madrid und Juventus Turin aus dem Wettbewerb geworfen hat. Ajax Amsterdam ist die Überraschungsmannschaft des Turniers.

Am Mittwoch dann kommt es zur Partie FC Barcelona gegen den FC Liverpool. Die Reds sind das einzige Team, das auch im letzten Jahr schon im Halbfinale stand und danach auch das Finale erreichen konnte. Gelingt das der Mannschaft von Jürgen Klopp jetzt erneut? Barcelona ist nicht irgendein Gegner. Allerdings hat Liverpool jetzt auch die Chance bzw. auch die Notwendigkeit, bereits in Spanien ein gutes Ergebnis einzufahren. Ein Sieg ohne Gegentor wäre natürlich viel wert. Barca hat sich zuvor gegen Olympique Lyon und Manchester United durchgesetzt. Liverpool könnte jetzt für die Katalanen die bisher schwierigste Aufgabe werden. Für Liverpool hat es schon einige schwere Gegner zuvor gegeben. In der Gruppe hießen Paris St. Germain und Neapel die Gegner, anschließend ging es gegen Bayern München und den FC Porto. Während Barcelona bereits in der spanischen Liga die Meisterschaft eintüten konnte, liefert sich Liverpool in der Premier League ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen mit Manchester City. Trotz 91 Punkte auf dem Konto liegt Liverpool derzeit nur auf Platz 2.


Wettquoten Champions League 2019 – Auslosung und Vorschau

Acht Mannschaften sind noch mit dabei, die um die Krone in Europa kämpfen können. Das Viertelfinale der Champions League 2019 wurde ausgelost und verspricht jede Menge Spannung. Vier Paarungen stehen an, die es in sich haben. Natürlich gibt es Favoriten und Außenseiter, doch zu diesem Zeitpunkt werden die Mannschaften alles geben, um möglichst das Halbfinale zu erreichen. Nur ein einziges Team ist aktuell noch mit dabei, dass jetzt zweimal in Folge das Semifinale erreichen kann und das ist der FC Liverpool. Der AS Rom, Real Madrid und Bayern München, die im letzten Jahr auch im Halbfinale standen, sind bereits ausgeschieden. Gerade mit Bayern und Real sind natürlich zwei Schwergewichte draußen, doch auch ein Paris St. Germain hat es nicht in die nächste Runde geschafft.

Der FC Liverpool, der für das Ausscheiden von Bayern verantwortlich ist, bekommt es mit dem FC Porto zu tun. Das ist eine lösbare, aber auch ungemütliche Aufgabe. Ein reines englisches Duell gibt es zwischen Tottenham Hotspur und Manchester City. Sicherlich ist das Team von Pep Guardiola favorisiert, aber ein Selbstläufer wird das nicht werden. Zum ersten Mal seit 2003 steht Ajax Amsterdam wieder im Viertelfinale der Königsklasse, bekommt es aber mit dem sehr starken Juventus Turin zu tun. Schwer wird es auch für Manchester United, das auf den FC Barcelona treffen wird.

Die Hinspiele sind am 9. und 10. April, die Rückspiele finden am 16. und 17. April 2019 statt.

FC Liverpool vs. FC Porto

Liverpool: 1.222
Porto: 4.00

So schnell gibt es ein Wiedersehen und die Chance auf eine Revanche. Im letzten Jahr begegneten sich Liverpool und Porto im Achtelfinale. Nach einem 5:0 im Hinspiel in Porto und 0:0 im Rückspiel kamen die Reds klar weiter und werden auch jetzt wieder favorisiert. Es scheint jetzt normal zu sein, dass Liverpool im Viertelfinale der Champions League steht, dabei haben die Reds vor zwei Jahren gar nicht Königsklasse gespielt Unter Jürgen Klopp ist Liverpool wieder zu einem regelmäßigen Kandidaten für die Champions League geworden und genau wie im letzten Jahr will man gerne ins Finale. Zumindest das Viertelfinale scheint eine lösbare Aufgabe. Porto stand zuletzt 2015 im Viertelfinale und konnte es zuletzt 2004 überwinden, als man auch den Titel gewann. Es wird schwer für die Portugiesen, die auch klar als Außenseiter gehandelt werden.

Tottenham Hotspur vs. Manchester City

Tottenham: 3.75
Manchester City: 1.25

Auf englischem Rasen wird die folgende Paarung ausgespielt, sowohl Hin- als auch Rückspiel. Tottenham Hotspur bekommt es mit Manchester City zu tun. Immerhin zwei Teams der aktuellen Top 3 in der englischen Premier League. Das dürfte also mehr als interessant sein. Manchester City wird zwar deutlich favorisiert, dürfte aber gewarnt sein. Schon im letzten Jahr scheiterte City im englischen Duell mit Liverpool, sodass das Viertelfinale zur Endstation wurde. In den letzten Duellen zwischen Tottenham und Manchester hatte zwar meist City die Nase vorne, aber Tottenham wird alles reinhängen, um vielleicht doch die Überraschung zu schaffen. Für Tottenham ist es nach 2011 der erst zweite Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Das Halbfinale wurde bisher in der Champions League noch nie erreicht. Manchester City stand 2016 in der Runde der letzten vier Teams.

Ajax Amsterdam vs. Juventus Turin

Ajax Amsterdam: 4.50
Juventus: 1.167

Es scheint so, als wenn Ajax Amsterdam zurück auf der großen internationalen Bühne ist. Zum ersten Mal seit 2003 steht Ajax wieder im Viertelfinale der Champions League. Das weckt Erinnerungen. Unter anderem an den Sieg der Königsklasse von 1995. Aber natürlich auch an die Jahre 1971 bis 1973, in denen Ajax dreimal in Folge den Pokal der Landesmeister gewonnen hat. Jetzt wird es im Viertelfinale gegen Juventus Turin gehen, was auch eine geschichtsträchtige Paarung ist. 1996 standen sich die beiden Teams im Finale gegenüber, das die Italiener mit 5:3 nach Elfmeterschießen für sich entscheiden konnte. Ein Jahr später setzte sich Juve im Halbfinale gegen Ajax durch. Auch jetzt stehen die Chancen gut, dass Juventus die Nase vorne haben wird. Das Team rund um Cristiano Ronaldo ist enorm stark. Allerdings hat Ajax gute Leistungen bisher gezeigt und immerhin im Achtelfinale Real Madrid rausgeworfen.

Manchester United vs. FC Barcelona

Manchester United: 3.75
Barcelona: 1.25

Lange Zeit sah es nicht sonderlich gut für Manchester United aus. Doch dann kam der Trainerwechsel. Seit Ole Gunnar Solskaer auf dem Trainerstuhl Platz genommen hat, läuft es bei United. Sowohl in der Liga, aber eben auch in der Champions League. Zuvor hat man Paris St. Germain rauswerfen können, was keine Selbstverständlichkeit war. Jetzt bekommt man es direkt mit dem nächsten schwierigen Brocken zu tun. Der FC Barcelona wird für die anstehende Paarung favorisiert. Die Katalanen wollen unbedingt schaffen, was in den letzten drei Jahren nicht geklappt hat. Zwar gewann man zuletzt 2015 die Champions League, in den drei Jahren danach aber schied Barca immer im Viertelfinale aus. Manchester United wird auch nicht allzu leicht sein, trotz der Favoritenrolle für Barcelona. United scheiterte im letzten Jahr im Achtelfinale am FC Sevilla. Abgesehen von einem Freundschaftsspiel 2017 standen sich Barcelona und Manchester United das letzte Mal 2011 im Finale der Champions League gegenüber. Damals mit dem besseren Ende für Barcelona.

Alle Wettquoten* abgerufen bei Betvictor am 18.03.2019 um 09:23 Uhr (MEZ)


Topquote 51.00 zu Bayern München vs. Liverpool bei Betvictor

In dieser Woche geht es in den Rückspielen des Champions League Achtelfinales noch einmal um alles. Vier Spiele stehen am 12. und 13. März 2019 an. Unter anderem eben auch am Mittwoch das Topspiel Bayern München gegen den FC Liverpool. Das Spiel ist aus ganz verschiedenen Gründen ein echter Kracher. Unter anderem da es sich um zwei Traditionsvereine handelt, aber natürlich auch weil mit Jürgen Klopp ein deutscher Trainer auf der Liverpooler Bank sitzt, der schon seine Erfahrungen mit Bayern gemacht hat. Nicht zuletzt ist aber auch das Ergebnis interessant, denn im Hinspiel gab es ein torloses Unentschieden. Der Vorteil der Bayern ist jetzt das Spiel im eigenen Stadion, der Vorteil von Liverpool liegt darin, zu Hause kein Tor kassiert zu haben. Zu erwarten ist ein Spiel auf höchstem Niveau. Passend dazu gibt es auch die Topquote von 51.00 bei Betvictor für die anstehende Partie. Folgend gibt es alle Informationen, wie und von wem diese Quote genutzt werden kann.

Exklusiv für Neukunden: Quote 51.00

Vorab: Diese Aktion von Betvictor gilt für Neukunden. Wer also schon Bestandskunde von Betvictor ist, kann das Angebot nicht nutzen, aber selbstverständlich regulär auf das Spiel setzen. Diese Aktion ersetzt auch den sonstigen Neukundenbonus. Um an der Aktion teilnehmen zu können, muss man sich als Kunde erst einmal für die Aktion anmelden. Anschließend gilt es eine Einzahlung vorzunehmen und danach auf den Sieg von Bayern München zu setzen. Sollte nun Bayern das Spiel tatsächlich gewinnen, erhält der Kunde die erhöhte Quote von 51.00. Allerdings gibt es auch einige Dinge zu beachten, unter anderem auch den maximalen Einsatz, der nämlich nur 1€ betragen darf. Das erklärt dann auch, warum überhaupt eine so starke Quote erreicht werden kann.

Bonusbestimmungen

Zunächst muss ein Konto bei Betvictor eröffnet werden. Das gilt nur für Neukunden. Ein zweites Konto ist nicht erlaubt. Bevor nun die erste Einzahlung von mindestens 5€ vorgenommen wird, muss man sich für die Aktion anmelden. Jetzt wird eine Wette von 1€ auf den Sieg von Bayern gesetzt und zwar zur normalen Quote. Zeit ist bis zum 13. März um 21:00 Uhr (MEZ), dann ist nämlich auch Anpfiff der Paarung. Sollte nun Bayern gewinnen, wird der reguläre Gewinn ausgezahlt und dazu ein Bonus, der die Differenz zum Gewinn per Quote 51.00 ausmachen würden. Sollte die Quote also 2.00 betragen, würde es 2€ Gewinn und 49€ Betvictor Bonus geben. Sieben Tage bleibt dann Zeit den Bonus zu spielen. Dieser muss einmal umgesetzt werden. Der Gewinn daraus wird netto dem Konto gutgeschrieben.

Vorschau Bayern München

Für Bayern München lief es in den letzten Jahren in der Champions League zwar prinzipiell gut, doch der große Wurf sollte nach 2013 nicht mehr gelingen. In der aktuellen Saison sah es lange Zeit danach aus, als wenn nicht viel möglich sein könnte. Doch jetzt hat Bayern die große Chance zu Hause gegen Vorjahres-Finalist Liverpool zu gewinnen. Auch national läuft es wieder gut. Pünktlich vor dem Rückspiel mit den Reds hat Bayern die Tabellenführung der Bundesliga übernommen, nachdem man zwischenzeitlich neun Punkte Rückstand auf Dortmund gehabt hat. In den letzten zehn Spielen gab es nur eine Niederlage und ein Unentschieden – im Hinspiel gegen Liverpool. Am Samstag gab es einen klaren 6:0 Sieg gegen Wolfsburg.

Vorschau Liverpool

Im letzten Jahr scheiterte Liverpool erst im Endspiel der Champions League. Man unterlag Real Madrid, genau wie zuvor Bayern im Halbfinale. Die Mannschaft hat auf jeden Fall das Potenzial, noch einmal das Endspiel zu erreichen. Mit Bayern hat man aber auch einen sehr schwierigen Brocken im Achtelfinale vor der Brust. In den letzten Wochen ist der Motor der Reds leicht ins Stocken geraten. In den letzten zehn Spielen hat man fünfmal Unentschieden gespielt, auch gegen vermeintlich leichtere Teams. Dadurch hat man in der Premier League die Tabellenführung an Manchester City verloren, liegt aber nur einen Punkt hinter dem Team von Pep Guardiola. Am Wochenende hat sich die Offensive schon warmgeschossen und 4:2 gegen Burnley gewonnen.


Wettanbieter.cc testet und vergleicht laufend aktuell alle wichtigen Online Wettanbieter für Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch international.
Wettanbieter | Online Wettbüros | Sportwettenanbieter | Internet Buchmacher | Sportwetten | Fussballwetten | Live Wetten | Online Wettanbieter
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!