Logo von Wettanbieter .cc
Wettanbieter News

Beste Wettanbieter & Wettquoten für Bundesliga Meister Wetten 2019

29. Dezember 2018 / wettanbieter-news
Bundesliga Meister

Die Hinrunde ist geschafft, die Mannschaften sind in der verdienten Winterpause. 17 Spieltage sind geschafft, ab dem 18. Januar 2019 wird es weitergehen. Die spannende Frage ist natürlich, welche Mannschaft die Meisterschaft gewinnen wird. In den letzten sechs Jahren hat sich Bayern den Titel geholt, steht jetzt aber nur auf Rang 2. Die Chancen sind so groß wie lange nicht mehr, dass der Rekordmeister nicht wieder die Meisterschaft gewinnen wird. Ganz vorne steht derzeit Borussia Dortmund, das 2012 als letztes Team außer Bayern den Titel in der 1. Bundesliga gewinnen konnte. Sechs Punkte hat der BVB derzeit Vorsprung.

Derzeit hat Borussia Dortmund 42 Punkte nach dem Ende der Hinrunde. Die sind aus starken dreizehn Siegen, drei Unentschieden und nur einer Niederlage entstanden. Vor allem auch das Torverhältnis spricht derzeit eine klare Sprache für Dortmund. Mit 44 Treffern hat der BVB klar die beste Offensive der Liga. Direkt hinter Dortmund liegt mittlerweile wieder Bayern München. 36 Punkte haben die Münchener und damit sechs Punkte Rückstand auf Platz 1. Damit dürfte man in München aber derzeit zufrieden sein, da es zwischenzeitig auch schon neun Punkte gewesen sind. Es folgen die Teams Gladbach, Leipzig, Wolfsburg und Eintracht Frankfurt.

Borussia Dortmund Quoten*

Bet365: 1.72
Interwetten: 1.75
Tipico: 1.70

Klarer Meisterfavorit ist zu diesem Zeitpunkt Borussia Dortmund. Zwischenzeitlich hatte der BVB sogar neun Punkte Vorsprung auf Bayern München, allerdings sind es jetzt nur noch sechs Zähler. Doch auch das könnte ein ausreichendes Polster sein, um am Ende den Titel zu gewinnen. Einiges spricht für den BVB, der erst am vorletzten Spieltag seine erste Saisonniederlage kassiert hat. In Düsseldorf gab es eine 1:2 Niederlage. Doch direkt im Anschluss gab es gegen Gladbach ein 2:1 – womit ein direkter Konkurrent auf Abstand gehalten werden konnte. Schon gegen Bayern gab es am 11. Spieltag ein 3:2 zu Hause. Für Dortmund spricht also vor allem auch, dass es Siege gegen die direkte Konkurrenz gab. Aber auch so scheint das Team gefestigt zu sein. In der Champions League hat sich die Mannschaft in der Gruppenphase vor Atletico Madrid durchgesetzt und steht im Achtelfinale, in dem es gegen Tottenham gehen wird. Für Tore haben vor allem Paco Alcacer (12 Tore in 12 Spielen) und Marco Reus (11 Tore in 17 Spielen) gesorgt. Trotz der Niederlage gegen Düsseldorf gibt es derzeit keine Anzeichen dafür, dass es einen Einbruch bei Dortmund geben wird. Interessant wird es natürlich auch in der Rückrunde, wenn es nach München gehen wird.

Bayern München Quoten*

Bet365: 2.10
Interwetten: 2.10
Tipico: 2.00

Sechs Jahre in Folge hat Bayern München die Meisterschaft gewonnen. Selbst wenn es in dieser Saison nicht ein weiteres Mal mit der Titelverteidigung klappen sollte, müsste die Welt in München theoretisch nicht untergehen. Allerdings sieht das der Verein natürlich etwas anders und hat vor zwei Spieltagen wieder neuen Mut gefasst. Nachdem Dortmund in Düsseldorf verlor und Bayern gegen Leipzig gewann, konnte der Rückstand von 9 Punkten auf immerhin 6 verkürzt werden. Aus bayrischer Sicht ein großer Schritt, da immerhin noch das direkte Duell im Rückspiel ansteht. Bayern München sollte man also noch längst nicht abschreiben, was auch die Quoten der Wettanbieter zeigen. Die letzten Wochen haben ein wieder stärker aufspielendes Team gezeigt, das mit einer gewissen Selbstverständlichkeit die Spiele gewinnt. Auch Bayern steht im Achtelfinale der Champions League und wird es dort mit dem FC Liverpool zu tun bekommen.

Gladbach Quoten*

Bet365: 51.00
Interwetten: 100.00
Tipico: 80.00

Nach Borussia Dortmund und Bayern München gibt es schon eine große Lücke zu den weiteren möglichen Favoriten auf den Titel. Borussia Mönchengladbach steht aktuell auf Platz 3, hat aber eben am letzten Spieltag vor der Winterpause das wichtige Spiel in Dortmund verloren. Damit liegt Gladbach bei 33 Punkten, also neun Zählern Rückstand auf Dortmund. Sicherlich muss man in dieser Saison etwas vorsichtiger damit sein, Teams schon zum Meister zu erklären oder abzuschreiben, aber dass Gladbach noch an Bayern und Dortmund vorbeikommt, ist schon eher unwahrscheinlich. Entsprechend driften die Quoten der Buchmacher auch weit auseinander. Aber Gladbach hat durchaus eine gute Bilanz zu bieten. Zehn Siege, drei Unentschieden und vier Niederlagen gab es bisher. Das Torverhältnis von 36:18 ist genau wie das der Bayern. Gegen den deutschen Rekordmeister hat es übrigens Anfang Oktober einen 3:0 Sieg in München gegeben. Abschreiben sollte man Gladbach daher sicherlich noch nicht.

Leipzig Quoten*

Bet365: 101.00
Interwetten: 100.00
Tipico: 70.00

Der Anspruch des RB Leipzig ist, dass irgendwann die Meisterschaft gewonnen wird. Kann es in dieser Saison schon so weit sein? Theoretisch sicherlich ja, doch mit Blick auf die aktuelle Tabelle sinken die Chancen dann doch. Das macht sich auch klar in den Wettquoten der Bundesliga bemerkbar. Leipzig schon deutlich abgeschlagen. 31 Punkte hat das Team von Ralf Rangnick derzeit auf dem Konto und damit elf Punkte weniger als Dortmund. Es wäre aktuell nicht nur die Frage, ob Dortmund noch in der Rückrunde überholt werden könnte, sondern eben auch die anderen Teams wie Bayern und Gladbach. Elf Punkte in siebzehn Spielen aufzuholen, scheint eher unwahrscheinlich, was vor allem an Dortmunds Stärke liegt. Gegen Bayern hat Leipzig zuletzt knapp mit 0:1 verloren. Auch gegen Dortmund hat es eine Niederlage direkt zum Auftakt der Saison gegeben. Leipzig hat mit 1:4 im Signal-Iduna-Park verloren. Immerhin hat die Mannschaft damit aber direkt zu Beginn der Rückrunde die Chance, einen Sieg gegen Dortmund einzufahren.

Frankfurt Quoten*

Bet365: 151.00
Interwetten: 150.00
Tipico: 500.00

Eintracht Frankfurt hat eine fantastische letzte Saison gespielt und letztendlich verdient den DFB Pokal gewonnen. Nach dem Abgang von Trainer Niko Kovac zu Bayern München war die Frage, ob diese Leistungen noch einmal erreicht werden könnten. Und es zeigt sich, dass Frankfurt auch weiterhin im oberen Tabellendrittel mitspielen kann. Allerdings dürfte die Meisterschaft wohl kein Thema sein. Platz 6 derzeit für Frankfurt mit 27 Punkten und damit 15 Punkten weniger als Dortmund. Gerade auch das letzte Spiel zu Hause gegen Bayern München hat gezeigt, dass man im Meisterschaftsrennen keine Rolle spielt. Es gab eine 0:3 Niederlage. Die internationalen Plätze hingegen sind absolut ein Thema, womöglich sogar die Königsklasse.

Hoffenheim Quoten*

Bet365: 501.00
Interwetten: 300.00
Tipico: 400.00

In der letzten Saison belegte Hoffenheim einen guten dritten Platz und schaffte es damit ins internationale Geschäft. Allerdings schied die Mannschaft jetzt auch schon in der Gruppenphase der Champions League aus. Doch was ist in der 1. Bundesliga möglich? Um es kurz zu machen: Die Meisterschaft wird kein Thema sein. 25 Punkte hat Hoffenheim am Ende der Hinrunde und damit 17 Punkte Rückstand auf Platz 1. Mittlerweile wartet die Mannschaft sogar wettbewerbsübergreifend seit acht Spielen auf einen Sieg. Der letzte war am 11. Spieltag zu Hause gegen Augsburg. In der Liga folgten sechs Unentschieden in Folge, was immerhin keine Niederlagen waren, aber eben auch nicht wirklich weiterhilft. In der Champions League gab es zwischendurch Niederlagen gegen Schachtjor Donezk und Manchester City. Hoffenheim also auf jeden Fall im Kampf um die internationalen Plätze dabei, die Meisterschaft jedoch wird unter anderen Teams ausgemacht.

Wettquoten* abgerufen bei Bet365, Interwetten und Tipico am 29.12.2018 um 07:55 Uhr (MEZ)

Weitere Kandidaten für Bundesliga Meister Wetten

Gibt es weitere Mannschaften, die womöglich für den Titel in Frage kommen? Theoretisch von den Leistungen vielleicht, aber die Abstände in der Tabelle sind mittlerweile schon sehr groß. So hat Bayern Leverkusen zuletzt einige Siege geholt (und dennoch Trainer Herrlich entlassen), steht aber nur auf Platz 9 mit 16 Punkten weniger als Dortmund. Ein Kandidat, den man womöglich mit auf dem Zettel haben sollte, ist der VfL Wolfsburg unter Trainer Bruno Labbadia. Zum Ende der Hinrunde hat sich Wolfsburg bis auf Platz 5 gespielt, wenn auch mit vierzehn Punkten weniger als Tabellenführer Dortmund. Zu Hause hat es gegen Dortmund auch eine 0:1 Niederlage am 10. Spieltag gegeben. Doch in den letzten sechs Ligaspielen holte Wolfsburg fünf Siege und ein Unentschieden. Wenn das in der Rückrunde fortgesetzt wird, könnte Wolfsburg zumindest weit oben in der Tabelle ein Wörtchen mitreden. Aber auch hier gilt eben: Der Abstand zur Spitze ist eben schon so groß, dass der Titel eigentlich kein Thema sein kann.


Die genannten Angebote sind möglicherweise auf Neukunden beschränkt oder nicht mehr gültig. Es gelten die AGB des Wettanbieters. Genaue Details ersehen Sie bitte direkt aus der Webseite des Wettanbieters. Alle Tipps basieren auf der persönlichen Meinung des Autors. Es gibt keine Erfolgsgarantie. Bitte wetten Sie mit Verantwortung. 18+

* Alle angegebenen Wettquoten waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels gültig. Jede Wettquote unterliegt Schwankungen. Bitte überprüfen Sie die aktuellen Quoten beim jeweiligen Wettanbieter!




Fussball Linie



Top 3 Online Wettanbieter (unserer Erfahrung nach)


Wettanbieter.cc testet und vergleicht laufend aktuell alle wichtigen Online Wettanbieter für Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch international.
Wettanbieter | Online Wettbüros | Sportwettenanbieter | Internet Buchmacher | Sportwetten | Fussballwetten | Live Wetten | Online Wettanbieter
18+ Wetten Sie mit Verantwortung!